Home / Ort / Rhoen / Bad Kissingen / Kripo sucht Zeugen zu Einbruchdiebstählen in Schweinfurt und Bad Kissingen und vermutet einen Zusammenhang der Taten

Kripo sucht Zeugen zu Einbruchdiebstählen in Schweinfurt und Bad Kissingen und vermutet einen Zusammenhang der Taten


Sparkasse

SCHWEINFURT / BAD KISSINGEN – Die Kriminalpolizei Schweinfurt ermittelt in mehreren Einbruchsfällen in Schweinfurt und Bad Kissingen und vermutet einen Zusammenhang der Taten. Aufgrund einer existierenden Personenbeschreibung der Täterinnen erwartet sich die Kripo nun Hinweise aus der Bevölkerung.

Am Donnerstagmittag, gegen 12:00 Uhr, betraten zwei bislang unbekannte Frauen ein Pflegeheim in der Ludwigstraße in Schweinfurt über einen Notausgang und begaben sich über das Treppenhaus in eines der oberen Stockwerke. Die Frauen klingelten erst kurz an einer Wohnung und begannen daraufhin, sich an der Türe zu schaffen zu machen. Da zu diesem Zeitpunkt zufällig eine Pflegekraft in der Wohnung anwesend war, begab sie sich irritiert zur Türe, öffnete diese und stand sich nun zwei ihr unbekannten Frauen gegenüber, die daraufhin sofort die Flucht ergriffen.


Stellenangebote

Im weiteren Tagesverlauf, am frühen Donnerstagnachmittag, etwa gegen 14:20 Uhr, wurde einer Seniorin in Bad Kissingen beim Einkaufen der Wohnungsschlüssel im Rahmen eines Trickdiebstahls von einer ihr unbekannten Frau entwendet. Als die ältere Dame einige Zeit später wieder ihre Wohnung im Seniorenheim in der Hartmannstraße betrat, musste sie feststellen, dass ihr Schmuck und Bargeld im Gesamtwert von rund 2.500 Euro entwendet wurde. Eine Zeugin konnte etwa gegen 15:00 Uhr zwei Frauen in dem Seniorenheim beobachten, die der Beschreibung der beiden Täterinnen aus Schweinfurt gleichen.

Kurze Zeit später, etwa gegen 16:00 Uhr, wurde eine Bewohnerin der Seniorenwohnanlage in der Heinrich-von-Kleist-Straße in Bad Kissingen von einer ihr unbekannten Frau in ein Gespräch verwickelt. Direkt im Anschluss verließ die Rentnerin die Anlage. Als die 85-Jährige einige Zeit später zurückkehrte musste auch sie das Fehlen von Bargeld und Schmuck im Wert von rund 3.800 Euro aus ihrem Schlafzimmer feststellen. Die Wohnungstüre der Dame wurde offenbar gewaltsam geöffnet.


Die Kriminalpolizei Schweinfurt übernahm die Ermittlungen zu den Fällen und vermutet einen Tatzusammenhang.

Eine Täterin soll etwa 165 cm groß und zwischen 25 und 35 Jahre alt gewesen sein. Sie wird als schlank beschrieben und soll zur Tatzeit eine grau/weiße Jacke mit Kapuze und beige Hosen sowie Turnschuhe getragen haben.

Die zweite unbekannte Frau wird als 165 – 180 cm groß, als etwa 25 Jahre alt und schlank beschrieben. Sie sprach deutsch mit ausländischem Akzent und trug zur Tatzeit eine graue Jacke mit Kapuze sowie blaue Jeans.

Die Kriminalpolizei Schweinfurt bittet nun Personen, die Hinweise zur Identität der gesuchten Frauen geben können oder sonstige sachdienliche Beobachtungen gemacht haben, sich unter Tel. 09721/202-1731 zu melden.



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Ozean Grill
Geiselwind oben
Yummy
Gastro-Musterbanner
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?






© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.