Home / Notruf / Ladendieb mit üppiger Parfüm-Beute und ein Jacken-Renner am Marktplatz

Ladendieb mit üppiger Parfüm-Beute und ein Jacken-Renner am Marktplatz


Messing Tore Türen Antriebe Hofheim

SCHWEINFURT – Es konnte von einem Zeugen am Donnerstagnachmittag gegen 16:20 Uhr ein Mann beobachtet werden, wie er aus dem in der Nähe des Eingangsbereichs stehenden Regal zwei Packungen Parfüm in seine Jackentasche einsteckte und diese nicht bezahlte. Vom Ausgang des am Jägersbrunnen gelegenen Kaufhauses weg, konnte der Mann bis zum Roßmarkt verfolgt werden, wo eine Streife ihn schließlich festnehmen konnte.

In seiner mitgeführten Plastiktasche wurden weitere Packungen teuren Parfüms aufgefunden – Gesamtwert der Beute: 453 Euro. Alle Duftwässer konnten dem bereits genannten Kaufhaus zugeordnet werden, da diese in der Konstellation der verschiedenen Marken im Bestand fehlten.


Brauereifest Kundmüller



Jacket-Run


SCHWEINFURT – Sportlich zeigte sich ein unbekannter Täter für einen Diebstahl am Marktplatz am Donnerstag gegen 15:20 Uhr. Er hatte von einem Außenständer eines Bekleidungsgeschäftes zwei Jacken vom Bügel gezogen und rannte mit diesen davon. Der Geschäftsführer stand dem Treiben machtlos gegenüber, da in diesem Moment seine Aufmerksamkeit anderen Dingen galt.

Die hinzugerufene Streife konnte nur das Endergebnis protokollieren, zum Täter gibt es derzeit keine Hinweise. Wer hat den Vorfall mitbekommen und einen Hinweis auf den Täter geben?

Zweimal beschädigte Außenspiegel

SCHWEINFURT – Im Lindenbrunnenweg vor der Hausnummer 21 wurden an zwei Pkws die linken Außenspiegel durch einen Unbekannten mit seinem Fahrzeug beschädigt. Eine der Geschädigten hörte in der Nacht einen lauten Schlag, konnte es aber weder zeitlich noch einem Unfall zuordnen. Als Tatzeit kommen daher die frühen Morgenstunden des Donnerstags (00:01 – 08:00 Uhr) in Betracht. An beiden Pkw entstand Sachschaden für ca. 150 Euro. Der Verursacher, der die beiden Berührungen wohl mitbekommen haben dürfte, entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Seinen Benachrichtigungspflichten kam er nicht nach. Auf ihn und sein Fahrzeug fehlen bislang jegliche Hinweise.

Reifen zerstochen

NIEDERWERRN – Am Donnerstagmorgen erst entdeckt: Plattfüße an zwei Pkw, welche in der St.-Bruno-Straße vor der Nr. 23 geparkt waren. An dem einen Pkw, ein Nissan Pixo, blau, waren die vorderen beiden und an dem anderen Pkw, ein Ford Fiesta, blau, ein Reifen hinten von einem Unbekannten zerstochen worden. Dies lassen zumindest erkannte Einstichstellen vermuten. Was den Täter dazu trieb, konnte von den Geschädigten nicht benannt werden, sie können es sich nicht erklären. Wer hat in dem Zusammenhang verdächtige Personen oder eine einzelne Person feststellen können, die wohl im Rahmen der Dunkelheit von Mittwoch auf Donnerstag zugestochen hat/haben?

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei unter Tel. 09721/202-0.

Unter Alkoholeinfluss

SULZHEIM – Am Donnerstagabend hielt eine Streifenbesatzung der Polizei Gerolzhofen in der Zehntstraße einen Autofahrer an. Während der Kontrolle stellten die Beamten Alkoholgeruch bei dem 31jährigen Fahrer fest. Ein anschließend durchgeführter Test zeigte einen Wert von 0,62 Promille.
Der Fahrer muss mit mindestens 1 Monat Fahrverbot, 500 € Bußgeld und 2 Punkten in Flensburg rechnen.

Jugendschutzkontrolle

GEROLZHOFEN – Während einer Streifenfahrt am frühen Donnerstagabend fielen den Polizeibeamten am Busbahnhof 3 Minderjährige auf, die in der Öffentlichkeit rauchten. Die Betroffenen wurden belehrt und die Tabakutensilien sichergestellt.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!