Home / Notruf / Ladendieb wird auf frischer Tat festgenommen, sein Komplize ermittelt
Foto: Bundespolizei

Ladendieb wird auf frischer Tat festgenommen, sein Komplize ermittelt


Sparkasse

NIEDERWERRN – Am Mittwoch gegen 17.10 Uhr konnte ein 20-jähriger Mann dabei beobachtet werden wie dieser in einem Discounter in der Schweinfurter Straße ein Kofferset an sich nahm und kurz darauf unter Umgehung der Diebstahlswarnanlage über den Eingang den Markt verließ. Hier übergab er auf dem Parkplatz das entwendete Kofferset an seinen 26-jährigen Komplizen und beide flüchteten zunächst.

Aufgrund einer sofort eingeleiteten Tatortbereichsfahndung konnte der Komplize mit dem Kofferset angetroffen und festgenommen werden. Aufgrund der polizeilichen Ermittlung konnte auch der andere Tatverdächtige ermittelt werden. Beide müssen sich nun strafrechtlich verantworten. Das Diebesgut hatte einen Wert von 50 Euro.


AOK - Keine Kompromisse

Keine Fahrerlaubnis, Flucht vor der Polizei misslingt


BALLINGSHAUSEN – Am Mittwoch um 19.10 Uhr fiel ein 20-jähriger Mann aus dem Landkreis Bad Kissingen stammender Mann mit seinem Kleinkraftrad einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Schweinfurt im Quellenweg auf, die ihn daraufhin einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterziehen wollten. Trotz mehrerer Aufforderungen stehen zu bleiben setzte der Fahrer seinen Weg fort und flüchtete vor der Polizei.

Letztendlich blieb er aufgrund der Bodenbeschaffenheiten mit seinem Kleinkraftrad auf einem Flurbereinigungsweg stecken. Kurz darauf konnte er durch die Polizeibeamten zu Fuß eingeholt und angehalten werden. Bei der anschließenden Kontrolle ergab sich der offensichtliche Grund für die Flucht. Der 20-jährige Tatverdächtige war nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Rollstuhl aus Hof entwendet

SCHWEINFURT – Von Dienstag auf Mittwoch entwendete ein bisher unbekannter Täter einen mechanischen Rollstuhl aus einem frei zugänglichen Hof in der Georg-Schäfer-Straße. Der Rollstuhl stand ungesichert unter einem Vordach. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf zirka 500 Euro.

Parkscheinautomat aufgehebelt

SCHWEINFURT – Von Dienstag auf Mittwoch wurde ein Parkscheinautomat auf dem Parkplatz vor dem Hauptbahnhof von einem bisher unbekannten Täter aufgehebelt. Diesem gelang es jedoch nicht an die Geldkassette zu gelangen. Er hinterließ aber einen Sachschaden von 2000 Euro.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.



Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram | Pinterest | Telegram

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Yummy
Naturfreundehaus
Maharadscha
Eisgeliebt
Ozean Grill
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!