Home / Notruf / Ladendiebstähle am Samstag in Schweinfurt – und ein Gauner griff sogar gleich in die Kasse
Foto: Pixabay / oberaichwald

Ladendiebstähle am Samstag in Schweinfurt – und ein Gauner griff sogar gleich in die Kasse


Sparkasse

SCHWEINFURT – Ein dreistes Diebes-Duo entwendete am Samstag gegen 14:45 Uhr mittels eines präparierten Rucksacks Waren im Wert von 280 Euro aus einem Elektronikmarkt in der Schweinfurter Stadtgalerie. Der Ladendetektiv konnte das Pärchen bei seiner Tat beobachten und anhalten. Der Rucksack war derart ausgekleidet, dass die elektronische Diebstahlssicherung nicht anschlagen konnte.

Am Samstag um 16:20 Uhr wurde ein Ladendieb im Supermarkt in der Kirchgasse durch eine aufmerksame Verkäuferin dabei beobachtet, wie er teuren Fisch und Süßigkeiten im Wert von 32 Euro in seinem Rucksack versteckte, an der Kasse allerdings nur eine Flasche Cola zahlen wollte. Nachdem er bei seiner Tat ertappt worden war, wurde er an die Polizei übergeben.


Eisgeliebt

In Kasse gegriffen

Ein besonders dreister Dieb griff am Samstagmittag einfach in die zum Kassieren geöffnete Kassenschublade eines Supermarktes in der Manggassse, griff die Einnahmen in Höhe von knapp über 2.000 Euro und wollte gehen. Durch einen Tatzeugen konnte er daran gehindert und der Polizei übergeben werden. Bei ihm konnte auch noch eine unbezahlte Flasche Wasser aufgefunden werden.


Alkoholfahrt

Am Samstag gegen halb neun abends stellte eine Schweinfurter Streifenbesatzung bei der 54-jährigen Fahrerin eines Mercedes in der Bauerngasse Alkoholgeruch fest. Ein Test bestätigte den Verdacht: Die Frau war mit knapp 0,7 Promille unterwegs. Sie erwartet nun ein Bußgeld und ein Fahrverbot. Ihre Fahrt war damit beendet.

Nach Vorfahrtsverstoß geflüchtet

GOCHSHEIM – Am Samstag gegen 15:30 Uhr ereignete sich auf der Strecke Gochsheim – Weyer ein Verkehrsunfall, als der Fahrer eines VW-Transporters beim Einfahren in die Staatsstraße die Vorfahrt eines Seat missachtete. Der VW touchierte den Seat im Bereich der hinteren linken Fahrzeugseite, woraufhin der Fahrer kurz anhielt, dann aber weiterfuhr, ohne sich um den Schaden in Höhe von etwa 3.000 Euro zu kümmern. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Unfallflucht.

Beim Abbiegen Motorrad übersehen

PFÄNDHAUSEN – Am Samstag gegen 14 Uhr ereignete sich auf der Kreisstraße zwischen Pfändhausen und Rannungen ein schwerer Verkehrsunfall, als der Fahrer eines Mercedes beim Linksabbiegen in einen Feldweg eine entgegenkommende Ducati übersah. Die beiden Fahrzeuge kollidierten. Der Fahrer des Motorrades musste mit schweren Beinverletzungen in ein Schweinfurter Krankenhaus eingeliefert werden.

Beide Fahrzeuge wurden stark deformiert und beschädigt. Der entstandene Sachschaden wird auf weit über 20.000 Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme musste die Strecke durch die eingesetzte Feuerwehr teils voll gesperrt werden.

Eingangstüre beschädigt

GRAFENRHEINFELD – Ein bislang unbekannter Täter riss am frühen Samstagmorgen zwischen 04 Uhr und 06 Uhr ein Brett aus der Hofeingangstüre eines Anwesens in der Linsengasse. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 50 Euro.

Die Polizeiinspektion Schweinfurt bittet um Hinweise unter Tel. 09721/202-0.

Auf Traktorgespann aufgefahren

GEROLZHOFEN – Am Freitagabend um 18.30 Uhr fuhr eine 69-jährige Frau mit ihrem Pkw VW Golf von der Dr.-Georg-Schäfer-Straße in die Dreimühlenstraße. Hier übersah sie aufgrund der tiefstehenden Sonne einen geparkten Traktor mit Anhänger und fuhr ungebremst auf den Anhänger auf. Durch den Unfall wurde ein Gesamtsachschaden von 5000 Euro verursacht. Die Frau hatte Glück und wurde nicht verletzt. Der Golf musste abgeschleppt werden.

Geparkte Pkw auf Parkplätzen angefahren

OBERSCHWARZACH – Am Samstagmorgen in der Zeit von 10.00 Uhr bis 10.30 Uhr war ein roter Opel Omega auf dem EDEKA-Parkplatz in der Bimbacher Straße 7 in Oberschwarzach geparkt. Ein bislang unbekannter Pkw-Führer stieß mit seinem Pkw hinten links gegen den Opel und verursachte 1000 Euro Schaden.

Ebenso am Samstag in der Zeit von 13.30 Uhr bis 13.45 Uhr parkte ein silberner Seat Ibiza auf dem Parkplatz der REWE in der Hauptstraße 1 in Gerolzhofen. Der Fahrer des Seat kam zu seinem Pkw zurück und stellte fest, dass am rechten Kotflügel vorne ein frischer Unfallschaden vorhanden war.

Als der Seat geparkt wurde, stand ein schwarzer SUV rechts daneben. Der Fahrer wird als Zeuge gesucht. In beiden Fällen fuhren die Unfallverursacher von der Unfallstelle weg, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Zeugenhinweise werden bei der Polizeiinspektion Gerolzhofen unter Tel.: 09382/940130 entgegen genommen.

Unter Drogeneinfluss Fahrrad gefahren

ALITZHEIM – Am frühen Sonntagmorgen um 00.45 Uhr fuhr ein 17-jähriger Jugendlicher mit seinem Fahrrad von Gerolzhofen nach Alitzheim. Als die uniformierte Polizeistreife den Mann erkannte, brauchte dieser die gesamte Breite des Radweges zum Fahren. Bei der folgenden Verkehrskontrolle konnten bei dem Mann drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt werden. Bei einem auf freiwilliger Basis durchgeführten Drogenschnelltest zeigte sich, dass der Jugendliche Rauschmittel eingenommen hatte. Nach der Blutentnahme konnte der Mann wieder entlassen werden. Die Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr wird gegen ihn erstellt.



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Bei Dimi
Pinocchio
Geiselwind oben
Pure Club
Eisgeliebt
Gastro-Musterbanner
Yummy
Ozean Grill
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.