Home / Notruf / Lagerhalle in Flammen: Schweiß- und Flexarbeiten lösten in Würzburg ein Feuer aus

Lagerhalle in Flammen: Schweiß- und Flexarbeiten lösten in Würzburg ein Feuer aus


Sparkasse

WÜRZBURG / HEIDINGSFLD – Am Samstagmittag wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Brand in einer Lagerhalle gerufen. Das Feuer, das mutmaßlich durch Schweiß- und Flexarbeiten ausgelöst wurde, konnte schnell abgelöscht werden. Personen kamen nicht zu Schaden.

Gegen 12:30 Uhr wurde die Einsatzzentrale der Polizei über einen Brand in einer Lagerhalle im Hinteren Kirchbergweg informiert. Starker Rauch war bereits mehrere hundert Meter weit zu sehen. Die Feuerwehr bekam das Feuer schnell unter Kontrolle und konnte die Flammen löschen. Personen kamen nicht zu Schaden. Der Sachschaden wurde auf ca. 10.000 Euro beziffert.


Winner Plus Nassfutter


Umfrage: Söder will ab einer Inzidenz von unter 100 die Außengastro öffnen - allerdings nur mit aktuellem Negativ-Test. Würdest Du Dich testen lassen um im Biergarten sitzen zu dürfen?



Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt übernahm die Ermittlungen zur Brandursache, die ersten Erkenntnissen nach bei Schweiß- und Flexarbeiten liegen dürften, die kurz zuvor in der Halle ausgeführt wurden.



Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram | Pinterest | Telegram

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Eisgeliebt
Ozean Grill
Naturfreundehaus
Yummy
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?

© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!