Home / Notruf / Lagerhallen im Schonunger Gemeindegebiet im Visier von Einbrechern

Lagerhallen im Schonunger Gemeindegebiet im Visier von Einbrechern


Sparkasse

SCHONUNGEN – Gleich fünf Einbruchsfälle wurden den Ermittlern der Schweinfurter Polizei am Mittwoch gemeldet. Dreimal stiegen Unbekannte in eine Lagerhalle ein und erbeuteten Werkzeug. Einmal blieb es beim Versuch. Eine weitere Tat wurde aus einem Rohbau gemeldet. In allen Fällen bittet die Polizei um Hinweise.

Betroffen war der Schonunger Ortsteil Reichmannshausen. Zunächst hatten es die Täter auf eine Scheune bzw. Lagerhalle im Ottenhäuser Weg abgesehen. Dort hebelten sie eine Zugangstüre auf und durchwühlten die gesamte Einrichtung. Diebesgut konnte bislang nicht festgestellt werden.



In der Straße Wiesengarten waren es gleich drei Lagerhallen, die ungebetenen Besuch hatten. In einem Fall wurde gewaltsam ein Rolltor geöffnet, in einem weiteren Fall ein Fenster eingeschlagen und in eine dritten Fall evtl. sogar Diesel von einem darin abgestellten Fahrzeug abgezapft. Was die sonstige Beute anbelangt, hatten es die Täter wohl insbesondere auf Werkzeug abgesehen.


Der letzte Einbruch wurde von einem Rohbau, der ebenfalls in der Straße Wiesengarten liegt, gemeldet. Hier wurde die Eingangstüre aufgehebelt und aus dem Inneren eine Kettensäge mit Ketten und eine Kiste Bier entwendet. Der Gesamtwert der Beute bleibt mit rund 500 Euro überschaubar. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 550 Euro. Hinweise bitte an die Schweinfurter Polizei unter Tel. 09721/202-0.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Maharadscha
Aktopolis Kostas


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.