Home / Ort / Euerbach / Lkw-Fahrer mochte anscheinend die Mc Donalds-Werbetafel nicht und fuhr eine Betonwand um

Lkw-Fahrer mochte anscheinend die Mc Donalds-Werbetafel nicht und fuhr eine Betonwand um


Sparkasse

SCHWEINFURT – Bei der Anlieferung für ein Schnellrestaurant in der Robert-Bosch-Straße hatte am Dienstagnachmittag gegen 15.15 Uhr der Lkw-Fahrer ein schlechtes Augenmaß. Er war beim Rückwärtsrangieren mit dem Heck an die dort befindliche Werbebetonwand gefahren und brachte diese zum Umkippen.

Durch die Trümmer wurden einige Sitzgarnituren im Außenbereich (zum Glück derzeit nicht genutzt aufgrund Witterung und natürlich der Corona-Schutzmaßnahmen) und Teile des Kinderspielplatzes beschädigt. Die Schadenregulierung dürfte kein größeres Problem darstellen, da der Lkw zu der Firma mit den goldenen (grünen?) Bögen gehört.


Winner Plus junge Hunde Futter Junior

Brandmelder rechtzeitig angeschlagen


SCHWEINFURT – Ein Nachbar hatte bereits die Feuerwehr und auch Polizei verständigt, da er Flammen in einer Wohnung in der Seestraße aus seiner gegenüber liegenden Wohnung heraus am Dienstag gegen 21:40 Uhr erkennen konnte. Die Feuerwehr konnte den Wohnungsmieter nach einiger Zeit dazu bewegen, die Türe zu öffnen. Offenes Feuer war keines mehr in der Wohnung zu entdecken.

Der Mieter allerdings räumte ein, dass der Adventskranz Feuer gefangen hatte, während er auf der Couch eingeschlafen war. Durch den vorgeschriebenen, installierten und auch funktionstüchtigen Feuermelder in der Wohnung wurde er geweckt und hatte bereits selbständig das noch kleine Feuer gelöscht. Im Umgang mit brennenden Kerzen dürfte der 68jährige Mann in Zukunft mehr Vorsicht walten lassen.

Warensicherungsanlage überführt Täter

EUERBACH – Am Dienstagmittag gegen 13:30 Uhr wurde das Personal eines Einkaufsmarktes im Oberwerrner Weg auf einen 59jährigen Mann aufmerksam, der den Laden gerade verlassen wollte. Hierbei zeigte akustisch die Warensicherungsanlage an, dass noch Waren nicht entwertet waren und somit der Verdacht bestand, dass hier etwas entwendet werden sollte. Der Mann wurde angesprochen und folgte ohne Schwierigkeiten ins Büro. Dort kamen Waren im Wert von ca. 8 Euro aus der Jacke des Herrn zum Vorschein, die er an der Kasse nicht bezahlt hatte. Neben einer Anzeige, wurde gegen ihn ein unbefristetes Hausverbot ausgesprochen. Die Waren bezahlte er noch im Nachgang und konnte dann entlassen werden.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei unter Tel. 09721/202-0.

Unbekannter steigt in Erdgeschosswohnung ein – Kripo sucht Zeugen

SCHWEINFURT – Ein offenstehendes Fenster einer Erdgeschosswohnung hat ein Unbekannter am Dienstagabend genutzt, um in ein Mehrfamilienhaus einzusteigen. Er flüchtete ohne Tatbeute, nachdem ihn die Wohnungsinhaber bemerkt hatten. Die Kriminalpolizei Schweinfurt hofft nun auf Zeugenhinweise aus der Bevölkerung.

Dem Sachstand nach ist der Unbekannte gegen etwa 20:45 Uhr in das Mehrfamilienhaus in der Stresemannstraße eingestiegen. Er nutzte hierbei ein offenstehendes Fenster, um in das Schlafzimmer der Erdgeschosswohnung zu gelangen. Die beiden Wohnungsinhaber befanden sich währenddessen im angrenzenden Wohnzimmer. Durch einen Bewegungsmelder im Flur wurden Sie jedoch auf den Täter aufmerksam und konnten diesen hierdurch offenbar in die Flucht schlagen. Den ersten Erkenntnissen nach wurde nichts entwendet.

Der Unbekannte kann wie folgt beschrieben werden:

· 180 cm groß
· Schlank
· Bekleidet mit dunkler Hose, grauem Oberteil und grauer Mütze

Die Kriminalpolizei Schweinfurt hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter Telefon 09721/202-1731 zu melden.

Hoher Schaden und eine verletzte Person

OERLENBACH – Am Dienstagabend, gegen 19.15 Uhr, kam es an der Ampelanlage in der Straße An der Heide zu einem Unfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde und ein Schaden von circa 23.000,- Euro an insgesamt vier Fahrzeugen entstand.

Ein Porsche-Fahrer befuhr die Straße An der Heide von der Tankstelle kommend und wollte über die Ampelanlage der Kreuzung B19/St 2445 fahren. Hierbei touchierte er den von rechts kommenden Pkw Daewoo eines 44-Jährigen, so dass dieses gegen zwei haltende Fahrzeuge der Marken VW und BMW schleuderte. Dabei wurde der VW-Fahrer leicht verletzt. Er kam mit dem Rettungsdienst in ein Bad Kissinger Krankenhaus zur weiteren Behandlung. Drei von den vier beschädigten Fahrzeugen waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.



Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram | Pinterest | Telegram

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Ozean Grill
Yummy
Naturfreundehaus
Eisgeliebt
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!