Home / Ort / Rhön / Bad Brückenau / Lkw-Fahrer rammt in der Bad Brückenauer Altstadt einen Balkon und verursacht danach eine massive Ölspur
Foto: Pixabay / Jonas-Augustin

Lkw-Fahrer rammt in der Bad Brückenauer Altstadt einen Balkon und verursacht danach eine massive Ölspur


Messing Tore Türen Antriebe Hofheim

BAD BRÜCKENAU – Erneut blieb am Dienstagvormittag der Fahrer eines Lkw im Kurvenbereich der Altstadt Bad Brückenau an einem vorstehenden Balkon hängen, verursachte erheblichen Schaden und entfernte sich, ohne sich darum zu kümmern.

Gegen 10.45 Uhr sah ein aufmerksamer Zeuge, dass ein Lkw-Gespann mit weitem Schwung versuchte, die engen Kurven in der Ortsmitte von Bad Brückenau zu nehmen. Dabei blieb er mit dem Aufbau am Balkon eines Anwesens hängen. Teile von dort fielen auf den Gehweg.


Mezger

Ob der Fahrer den Anstoß wahrgenommen hat, muss noch ermittelt werden. Jedenfalls fuhr er ungerührt weiter und konnte über das Kennzeichen, das der Zeuge abgelesen hatte, schnell ermittelt werden, so dass wenigstens der Sachschaden am Haus in Höhe von 1500 € am Haus eingefordert werden kann.


Im Zuge der ersten Ermittlungen wurde bekannt, dass derselbe Lkw im Anschluss an den Unfall aufgrund eines technischen Defekts eine massive Ölspur von Volkers auf die Autobahn A7 verursachte. Er konnte auf einem Parkplatz im Hessischen angetroffen werden.

Brunnenanlage beschmiert

GERODA – Mit roter Farbe beschmierten Unbekannte zwischen dem vergangenen Sonntag und Dienstag die Brunnenanlage der Gemeinde Geroda am Wanderparkplatz. Wie hoch der angerichtete Schaden ist, lässt sich erst beziffern, wenn klar ist, wie einfach bzw. aufwändig die Farbe entfernt werden kann. Gibt es Zeugen des sinnfreien Tuns?


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Maharadscha
Aktopolis Kostas


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!