18. 11. 2017

Lkw-Fahrer übersah einen Toyota Corolla: Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Autofahrerin



SCHWEBHEIM – Zu einem Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Autofahrerin ist es am Montagvormittag an der Kreuzung der Heidenfelder- zur Hauptstraße gekommen. Von einem Rettungshubschrauber wurde die 54-jährige Bewohnerin des ehemaligen Landkreises Gerolzhofen in ein Schweinfurter Krankenhaus geflogen.

Gegen 10.30 Uhr war ein 58-Jähriger mit seinem MAN Lkw auf der Heidenfelder Straße unterwegs und wollte die Kreuzung zur Hauptstraße geradeaus überqueren. Dabei übersah er aus bisher nicht bekannten Gründen die aus Richtung Unterspiesheim kommende 54-Jährige in ihrem Toyota Corolla.

ANZEIGE:
Stellenangebot Ferber

Bei der anschließenden heftigen Kollision zog sich die Autofahrerin schwere Verletzungen zu. Nach einer Erstbehandlung durch einen Notarzt wurde sie anschließend durch einen Rettungshubschrauber weggeflogen.

Der total beschädigte Corolla musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden. Der Gesamtschaden wird auf 13 500 Euro geschätzt. Gegen den Unfallverursacher wird jetzt wegen fahrlässiger Körperverletzung bei einem Verkehrsunfall ermittelt.







© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#schlauwieharry #Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Gründermesse Mainfranken 2017: Hohes Interesse an Existenzgründung und Selbstständigkeit

MAINFRANKEN - Anlässlich der diesjährigen Gründerwoche fand am 16. November 2017 die traditionelle Gründermesse Mainfranken in der IHK in Würzburg statt. Rund 500 Besucher informierten sich in über 350 persönlichen Beratungsgesprächen bei regionalen Ausstellern zur beruflichen Selbstständigkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.