Home / Ort / Dittelbrunn / Mehrere Sachbeschädigungen am Bergl, sechs Tatverdächtige festgenommen, eine flüchtige Frau

Mehrere Sachbeschädigungen am Bergl, sechs Tatverdächtige festgenommen, eine flüchtige Frau


Sparkasse

SCHWEINFURT – Am Mittwochabend, gegen 21.15 Uhr, gingen mehrere Mitteilungen von Zeugen bei der Polizeiinspektion Schweinfurt über eine Gruppe Jugendlicher ein, die im Stadtteil Bergl gegen mehrere Autos treten und diese beschädigen würden.

Durch eine sofortige eingeleitete Tatortbereichsfahndung konnten sechs männliche Tatverdächtige aus dem Schweinfurter Stadt- und Landkreis im Alter von 17 bis 18 Jahren angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Eine Frau die sich bei Tatausführung ebenfalls mit in der Gruppe befand konnte unerkannt flüchten.


Winner Plus

Die Gruppe startete ihren Zug der Zerstörung nach ersten Erkenntnissen in der Max-Plank-Straße und ging dann zum Spielplatz hinter der Wohnscheibe. Anschließend nahmen sie den Fußweg bis zum Humboldt-Gymnasium. Von dort aus ging es dann zur Oskar-von-Miller-Straße, Ratiborstraße, Hirschbergstraße, Brombergstraße bis in die Breslaustraße, wo sie letztendlich von der Polizei angetroffen und gestoppt werden konnten.


Auf dem Weg dorthin beschädigten sie mindestens sechs parkende Fahrzeuge an denen sie die Heckscheiben einschlugen, die Reifen zerstachen, die Außenspiegel abtraten und den Lack zerkratzten.

Der Schaden beläuft sich aktuell auf eine Summe von mindestens 10.000 Euro.

Außenbeleuchtungselemente von Baustelle entwendet

SCHWEINFURT – Am Mittwoch, in der Zeit von 07.00 bis 09.00 Uhr, wurden auf einer Baustelle für ein neues Bürogebäude in der Werner-Von-Siemens-Straße die Außenbeleuchtungselemente aus einen Raum im Erdgeschoss entwendet. Bei Arbeitsantritt waren die Leuchten noch vorhanden. Kurz darauf wurden sie durch einen unbekannten Täter von der Baustelle entwendet. Der Schaden beläuft sich auf zirka 1200 Euro.

Messtechnikgeräte aus Baustellenfahrzeug entwendet

SCHWEINFURT – Am Dienstag, in der Zeit von 14.15 bis 14.45 Uhr, stellte der Geschädigte sein Fahrzeug in der Fichtestraße ab und verbrachte mehrere Gerätschaften zur Baustelle. In dieser Zeit entwendete ein unbekannter Täter unter anderem einen Feuchteprüfer Potimeter 3, sowie andere auf dem Fahrzeug befindliche Gegenstände. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf zirka 240 Euro.

Baum musste gefällt werden

SCHWEINFURT – Von Montag bis Mittwoch, in der Zeit von 10.00 bis 14.15 Uhr, fuhr ein bislang unbekannter Lastkraftwagenfahrer mit seinem Fahrzeug in der Amsterdamstraße gegen einen Baum und beschädigte diesen so stark, dass dieser gefällt werden musste. Der Schaden beläuft sich auf 1000 Euro.

Unbeteiligte Zeugen melden Unfallflüchtigen, Fahrer ermittelt

DITTELBRUNN – Am Mittwoch, gegen 10.15 Uhr, parkte der Geschädigte seinen Pkw ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand der Auenstraße. Der Verkehrsunfallverursacher, ein 83-jähriger Mann aus dem Landkreis Schweinfurt, blieb am Pkw des Geschädigten hängen und verursachte nicht unerheblichen Sachschaden, fuhr aber trotzdem ohne anzuhalten weiter. Der Unfall konnte durch zwei unbeteiligte Zeugen beobachtet werden, die die Polizei verständigten. Diese konnten den unfallverursachenden Pkw in unmittelbarer Nähe des Tatortes ausfindig machen. Weitere Ermittlungen konnten dann die Fahrereigenschaft klären. Der Schaden beläuft sich auf mindestens 1500 Euro.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Geiselwind oben
Yummy
Eisgeliebt
Maharadscha
Ozean Grill
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?






© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.