Home / Notruf / Mehrere Unfallfluchten im Schweinfurter Stadtgebiet, Feuer in Röthlein, Herlheimer Sportplatz beschädigt

Mehrere Unfallfluchten im Schweinfurter Stadtgebiet, Feuer in Röthlein, Herlheimer Sportplatz beschädigt


Sparkasse

SCHWEINFURT – Am Samstag in der Zeit von 20:00 – 22:15 Uhr wurde in der Gutermann-Promenade in der Nähe der Maxbrücke ein am linken Fahrbahnrand abgestellter grauer Mitsubishi Space Star angefahren. Der Unfallverursacher fuhr weiter ohne sich um den am Heck verursachten Schaden zu kümmern. Der Sachschaden am beschädigten Fahrzeug beläuft sich auf 3500 Euro.

Bereits am Freitag in der Zeit von 08:50 – 13:15 Uhr wurde ein im Parkhaus Kunsthalle abgestellter grauer BMW X3 angefahren. Der Fahrzeughalter stellte im Bereich der vorderen Stoßstange Beschädigungen fest, deren Reparatur mit 3000 Euro veranschlagt wurde.


Mezger KFZ-Meisterwerkstatt



Ebenfalls am Freitag in der Zeit von 20:00 – 22:30 Uhr wurde in der Adolf-Ley-Str. 5 vor der Bar-Lounge „Nargile“ ein schwarzer 3er BMW Touring im Bereich der Frontstoßstange angefahren. Auch hier flüchtete der Unfallverursacher ohne sich um den verursachten Schaden in Höhe von 200 Euro zu kümmern.


Schuppen abgebrannt

RÖTHLEIN – Am Samstag um die Mittagszeit wurde von Anwohnern im St.-Jakobus-Weg Brandgeruch wahrgenommen. Kurz darauf bemerkte der Grundstückseigentümer Rauchentwicklung in einem auf dem Grundstück befindlichen Schuppen. Während die Feuerwehr alarmiert wurde, unternahm der Besitzer mit einem Nachbarn erste Löschversuche. Dies gelang nur unzureichend, denn letztendlich gab es im Schuppen einen lauten Knall gefolgt von einer schwarzen Rauchwolke.

Die zeitnah eigetroffene Feuerwehr Röthlein brachte den Brand schnell unter Kontrolle und konnte so einen Übergriff auf umliegende Gebäude verhindern. Trotzdem wurden durch die entstandene Hitze an Nachbargebäuden eine Hauswand und Kunststoffrollos beschädigt. Zusammen mit dem abgebrannten Schuppen beläuft sich der Sachschaden auf ca. 34.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen hinsichtlich der Brandursache aufgenommen.

Motorradfahrer kollidierten

GEROLZHOFEN – Am Samstagnachmittag ereignete sich in der Wiebelsberger Straße ein Verkehrsunfall. Ein Motorradfahrer wollte von der Wiebelsberger Straße kommend nach rechts in die Schallfelder Straße einfahren. Er musste an der dortigen Kreuzung jedoch verkehrsbedingt warten. Die nachfolgende Motorradfahrerin erkannte die Situation zu spät und fuhr auf das wartende Kraftrad auf. Hierbei stürzten beide Motorradfahrer. Der vorausfahrende Kradfahrer wurde hierbei schwer am Bein verletzt und musste in eine Klinik verbracht werden.

Alkoholisierter Fahrradfahrer stürzte

KOLITZHEIM – Am späten Samstagabend stürzte ein Landkreisbürger mit seinem Fahrrad und zog sich hierbei eine Kopfplatzwunde und mehrere Hautabschürfungen zu. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten starken Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte diesen Verdacht. Im Anschluss wurde der Fahrradfahrer zur Behandlung seiner Verletzungen in ein Krankenhaus verbracht. Hier musste er sich auch einer Blutentnahme unterziehen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Sportplatz beschädigt

HERLHEIM – Am Samstagmittag konnte ein Zeuge beobachten, wie ein Motorradfahrer über den Sportplatz in Herlheim fuhr und hierbei einen Schaden am Platz verursachte. Der Zeuge notierte sich das Kennzeichen des Kraftrads. Bei den anschließenden Ermittlungen der Polizeiinspektion Gerolzhofen konnte der Fahrer des Motorrads schnell in Erfahrung gebracht werden. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet. Der entstandene Schaden am Sportplatz wird auf rund 500 Euro geschätzt.

Motorrad war manipuliert

GEROLZHOFEN – Am Samstagnachmittag fiel einer Streife der Polizeiinspektion Gerolzhofen bei der Kontrolle eines Motorrads auf, dass die Lautstärke des Fahrzeugs nicht den Vorschriften entsprach. Zudem hatte der Fahrer des Kraftrads keinen Schutzhelm getragen. Bei der genauen Inaugenscheinnahme konnte eine Manipulation an der Abgasanlage des Fahrzeugs festgestellt werden. Hierdurch war die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs erloschen. Der Fahrer muss nun mit einem Bußgeld rechnen.


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Eisgeliebt
Ozean Grill


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!