Home / Ort / Hassberge / Zeil und Richtung Bamberg / Mehrere Verletzte bei Nässeunfall auf der A70, Falschfahrer auf der A71
Foto: Simon Scheuring

Mehrere Verletzte bei Nässeunfall auf der A70, Falschfahrer auf der A71


Sparkasse

OBERHAID BEI BAMBERG – Am Samstagnachmittag befuhr ein BMW aus Haßfurt die A70 in Richtung Bamberg. Kurz nach der Anschlussstelle Eltmann verlor der 25-jährige Fahrer bei Starkregen die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam ins Schleudern. Im Fahrzeug befanden sich weiter ein 28-jähriger Mann aus Knetzgau sowie ein 26-jähriger Mann aus Haßfurt.

Der Pkw kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich auf der angrenzenden Böschung. Das stark beschädigte Fahrzeug kam anschließend quer auf dem Seitenstreifen zum Stehen. Der Fahrer wurde mit schweren Verletzungen, die Mitfahrer mit leichten Verletzungen in verschiedene Krankenhäuser verbracht.


Ausweg - Information und Beratung bei Gewalt gegen Frauen

Am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 7000 Euro. Die Unfallaufnahme erfolgte durch die Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt – Werneck. Zur Bergung und Absicherung befanden sich Kräfte des Technischen Hilfswerk Bamberg, sowie der Freiwilligen Feuerwehr Eltmann an der Unfallstelle.


Falschfahrer auf der A71

NIEDERWERRN – Am Montagmorgen um ca. 08:45 Uhr meldete ein Verkehrsteilnehmer welcher mit seinem Pkw die A71 in Richtung Erfurt befuhr einen falsch fahrenden Pkw. Der Falschfahrer fuhr mit langsamer Geschwindigkeit aus Richtung Anschlussstelle Poppenhausen kommend in Richtung Anschlussstelle Schweinfurt-West und kam dem Mitteiler entgegen. Der Mitteiler wurde glücklicherweise nicht gefährdet.

Bei dem Falschfahrer handelte es sich laut dem Mitteiler um einen älteren Mann mit einem blauen Kleinwagen. Dieser konnte durch die eingesetzten Streifenbesatzungen nicht mehr festgestellt werden.

Zeugen des Vorfalls, insbesondere andere Verkehrsteilnehmer die durch den Falschfahrer gefährdet wurden, werden gebeten sich bei der Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt – Werneck unter Tel.: 09722/9444-0 zu melden.

Unter Alkoholeinfluss

BRÜNNSTADT – Am Montagmorgen, gegen 07.30 Uhr, hielt eine Polizeistreife in der Herlheimer Straße einen Autofahrer an. Während der Verkehrskontrolle bemerkten die Beamten, dass der Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. Ein anschließend durchgeführter Alkoholtest zeigte einen Wert von 0,52 Promille. Das Auto musste er stehen lassen und den Schlüssel abgeben.

Lkw überladen

MUTZENROTH – Mehrere Verstöße nach der Straßenverkehrsordnung mussten Beamte der Polizei Gerolzhofen am Montagnachmittag bei einem Lkw-Fahrer feststellen. Der 52-jährige Fahrer konnte keine Aufzeichnungen über Lenk- und Ruhezeiten vorzeigen und bei der Überprüfung des zulässigen Gesamtgewichtes wurde eine deutliche Überladung festgestellt. Es folgt eine Anzeige nach dem Fahrpersonalgesetz und der Straßenverkehrszulassungsordnung.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Aktopolis Kostas
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!