Home / Notruf / Mit über 3 Promille einen Verkehrsunfall verursacht, Polizeibeamte im Streifenfahrzeug ausgebremst und beleidigt
Foto: Unsplash / Jonas Augustin

Mit über 3 Promille einen Verkehrsunfall verursacht, Polizeibeamte im Streifenfahrzeug ausgebremst und beleidigt


Sparkasse

HASLOCH IM LANDKREIS MAIN-SPESSART – Durch einen Zeugen wurde beobachtet, wie der Fahrer einer Sattelzugmaschine mit Anhänger mit dem Gespann eine Sandsteinmauer in der Faulbacher Straße in Hasloch touchierte. Der 30-Jährige Fahrer konnte anschließend durch die Polizei auf der Staatstraße 2316 einer Verkehrskontrolle unterzogen werden.

Nachdem der Fahrer stark alkoholisiert war, wurde ein freiwilliger Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab 3,1 Promille. Die Weiterfahrt wurde daraufhin unterbunden, der Fahrzeugschlüssel sichergestellt und durch die Polizei eine Blutentnahme angeordnet, welche durch einen Arzt durchgeführt wurde.


Mezger



Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Würzburg konnte der Fahrer nach Abschluss aller Maßnahmen wieder entlassen werden. Der Schaden an der Sandsteinmauer liegt bei etwa 3000€.


Gegen den Fahrer wird nun wegen alkoholbedingter Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubtem Entfernen von der Unfallörtlichkeit ermittelt.

Bienenhotel in Marktheidenfeld gestohlen

MARKTHEIDENFELD – Eine unbekannte Person entwendete im Zeitraum 02.11.2022, ca. 17:30 Uhr und 04.11.2022, 12:30 Uhr, ein Bienenhotel von einer Streuobstwiese in Marktheidenfeld. Das hölzerne Bienenhotel war etwa 2,20m hoch und kann aufgrund des hohen Eigengewichts nur von mehreren Personen bewegt werden. Das Bienenhotel hat einen Wert von etwa 400€. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Marktheidenfeld unter der Telefonnummer 09391-9841-0 entgegen.

Diebstahl eines Laser-Entfernungsmessgerätes und eines Gartenschlauchaufsatzes

ALTFELD IM LANDKREIS MAIN-SPESSART – Eine unbekannte Person entwendete aus dem Garten des Geschädigten ein Laser-Entfernungsmessgerät und den Aufsatz eines Gartenschlauchs im Zeitraum 02.11.2022, zwischen 18:00 Uhr und 04.11.2022, 13:30 Uhr. Die Gegenstände hatten einen Wert von ca. 80€. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Marktheidenfeld unter der Telefonnummer 09391-9841-0 entgegen.

Polizeibeamte im Streifenfahrzeug ausgebremst und beleidigt

ALTFELD IM LANDKREIS MAIN-SPESSART – Ein 29-Jähriger Fahrzeugführer fuhr am 04.11.2022, gegen 14:30 Uhr, auf der Kreisstraße 31 von Altfeld kommend in Richtung Michelrieth hinter dem Streifenwagen und hupte mehrfach eine Zeitlang. Die Streifenbesatzung hielt daher im Kreisverkehr am rechten Fahrbahnrand an, um den Fahrzeugführer nach dem Hintergrund zu befragen. Der Fahrzeugführer beleidigte die Streifenbesatzung im Anschluss durch sein Beifahrerfenster, fuhr wieder davon und wollte sich der folgenden Anhaltung entziehen.

Nachdem der Fahrzeugführer den Kreisverkehr mit seinem Fahrzeug in Richtung Michelrieth verließ, machte er im Anschluss bei etwa 20 km/h eine Vollbremsung mit seinem Fahrzeug, wodurch der Fahrer des Streifenwagens ebenfalls eine Vollbremsung machen musste. Bei der anschließenden Personen- und Verkehrskontrolle wurden die Polizeibeamten erneut beleidigt.

Nach Abschluss aller Maßnahmen vor Ort konnte der Fahrzeugführer wieder aus der Kontrolle entlassen werden. Gegen den Fahrzeugführer wird nun wegen Nötigung im Straßenverkehr sowie Beleidigung ermittelt.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!