Home / Notruf / Mitbewohner mit Messer bedroht: Polizeieinsatz in der Asylbewerberunterkunft in Gerolzhofen

Mitbewohner mit Messer bedroht: Polizeieinsatz in der Asylbewerberunterkunft in Gerolzhofen


Sparkasse

GEROLZHOFEN – Am Mittwochnachmittag ist es in einer Asylbewerberunterkunft zu einem Streit unter Bewohnern gekommen. Dabei soll ein 28-Jähriger seinen Kontrahenten mit einem Messer bedroht haben. Die Polizei nahm den Tatverdächtigen in Gewahrsam. Gegen ihn läuft nun ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren.

Kurz vor 15.30 Uhr erreichte die Polizei die Mitteilung, dass es in der Unterkunft in der Rügshöfer Straße zu einer Auseinandersetzung gekommen sei. Weil laut Zeugenangaben auch ein Messer im Spiel war, eilten mehrere Streifenbestzungen der Polizeiinspektion Gerolzhofen und Unterstützungskräfte von benachbarten Dienststellen zum Einsatzort. Die Beamten nahmen in der Folge einen 28-Jährigen in Polizeigewahrsam, der ein Messer in der Hand gehalten und gegenüber seinem fünf Jahre jüngeren Mitbewohner mehrere massive Drohungen ausgesprochen haben soll. Das Messer wurde sichergestellt.


Stellenangebote

Bis Donnerstagmittag bleibt der 28-Jährige auf richterliche Anordnung in Polizeigewahrsam. Er wird im Anschluss in eine andere Unterkunft verlegt. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Bedrohung eingeleitet. Was der Auslöser für die Auseinandersetzung war, ist noch Gegenstand der laufenden Ermittlungen.




Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Maharadscha
Geiselwind oben
Yummy
Eisgeliebt
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?






© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.