Home / Notruf / Motorrad kollidiert mit Pkw: 50-Jähriger lebensgefährlich verletzt – schwerer Unfall auch bei Werneck
Foto: Pixabay / ThomasWolter

Motorrad kollidiert mit Pkw: 50-Jähriger lebensgefährlich verletzt – schwerer Unfall auch bei Werneck


Sparkasse

GIEBELSTADT – Lebensgefährliche Verletzungen erlitt ein 50-jähriger Motorradfahrer, nachdem er am Freitagmorgen in den Gegenverkehr geriet und mit einem Pkw kollidierte. Die Unfallermittlungen führt die Polizeiinspektion Ochsenfurt.

Der 50-Jährige aus dem Main-Tauber-Kreis war gegen 06.40 Uhr auf der Kreisstraße WÜ36 zwischen Euerhausen und Höttingen unterwegs. Nach ersten Erkenntnissen zum Unfallhergang überholte der 50-Jährige einen vor ihm fahrenden Ford Transit, übersah dabei offenbar einen entgegenkommenden Dacia und prallte gegen dessen linke Fahrzeugseite.


Pabst Azubi

Mit lebensgefährlichen Verletzungen brachte ihn ein Rettungshubschrauber nach notärztlicher Versorgung vor Ort in eine Klinik. Der Dacia-Fahrer aus dem Landkreis Würzburg blieb unverletzt.

Die Polizeiinspektion Ochsenfurt übernahm die Unfallermittlungen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Würzburg wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Die freiwillige Feuerwehr Euerhausen kümmerte sich vor Ort um die Bergungs- und Aufräumarbeiten. Ebenso war die Straßenmeisterei eingebunden. Auch ein Notfallseelsorger war im Einsatz. Die Kreisstraße war bis etwa 10.30 Uhr komplett gesperrt.


Zeugen gesucht!

Werneck. In der Nacht zum Freitag ereignete sich auf der B 26n im Übergang zur A70 ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem 2 Personen verletzt wurden und ein Sachschaden von ca 16.000 € entstand. Gegen 23.30 Uhr stieß die Fahrerin eines Seat Leon gegen einen Peugeot. Während die 29 jährige Seat Fahrerin aus dem Landkreis Schweinfurt noch selbständig ihr Fahrzeug verlassenen konnte, wurde der 40 jährige Fahrer des Peugeot aus dem Landkreis Kitzingen durch die Freiwillige Feuerwehr aus Werneck aus dem Fahrzeug befreit. Beide Personen wurden durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Weil bisher nicht geklärt werden konnte, ob der Fahrer des Peugeot vor dem Verkehrsunfall stand oder langsam fuhr, werden Zeugen gebeten, sich mit der Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck (Tel. 09722/9444-130) in Verbindung zu setzen.



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Pinocchio
Ozean Grill
Yummy
Bei Dimi
Pure Club
Geiselwind oben -- Clone
Gastro-Musterbanner
Geiselwind oben
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.