Home / Notruf / Münzautomaten aufgebrochen, Pkw verkratzt, Biertransporter beschädigt, Fischweiher geräubert

Münzautomaten aufgebrochen, Pkw verkratzt, Biertransporter beschädigt, Fischweiher geräubert


Stern-Apotheke

SCHWEINFURT – Im Bayernkolleg wurden am Montagnachmittag drei Waschmünzautomaten aufgebrochen. Der Täter hatte nach aktuellem Ermittlungsstand zwischen 13 und 15 Uhr die Münzautomaten aufgebrochen und etwa 10 Euro erbeutet. Der Schaden selbst beläuft sich auf etwa 100 Euro.

Verkratzter Pkw


Eisgeliebt

SCHWANFELD – Am Wochenende wurde in der Kembachstraße in Schwanfeld ein Pkw verkratz. Der schwarze Touran wurde an allen Seiten verkratzt. Der Schaden beträgt über 1.000 Euro.

Blauer Kombi verursacht Verkehrsunfall und flüchtet


EBERTSHAUSEN – Am Montag kam es in der Brunnenstraße gegen 11.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Ein 21-Jähriger Pkw Fahrer war von Reichmannshausen kommend in Richtung Ballingshausen unterwegs als ihm ein blauer Kombi entgegenkam. Da der Fahrer des blauen Kombis auf seine Fahrbahnseite kam, musste der 21-Jährige ausweichen. Bei diesem Vorgang schrammte er gegen eine Gartenmauer und beschädigte seine komplette rechte Fahrzeugseite. Der Verursacher flüchtete in seinem blauen Kombi. Am Pkw entstand ein Schaden in Höhe von 2.000 Euro. Die Gartenmauer wurde nicht beschädigt. Der Fahrer des blauen Kombis wird vom Geschädigten als männlich im Alter von ca. 35 Jahren beschrieben. Der flüchtige Fahrer trug zur Unfallzeit ein graues T-Shirt.

Biertransporter beschädigt

ECKARTSHAUSEN – Von Sonntag auf Montag wurde ein am Eckartshäuser Sportplatz bei einem Fest abgestellterBiertransporter beschädigt. Der Braumeister hatte um 20 Uhr nochmals mit seinem Biertransporter Getränke geliefert und beim Fest ausgeholfen. Am Montag um 02.30 Uhr wurden dann die Beschädigungen am Transporter festgestellt. Am Transporter wurden der Außenspiegel, die Kennzeichenhalterung und ein Türgriff abgebrochen. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro.

Fahrraddiebstahl aus Physiopraxis

DITTELBRUNN – Am Wochenende wurde aus einer Physiopraxis in Dittelbrunn ein Fahrrad entwendet. Der Geschädigte hatte in einem Behandlungsraum in der Tannigstraße sein Fahrrad abgestellt. Am Montagnachmittag bemerkte er den Diebstahl seines blau/weißen Giant Fahrrades. Der Wert des Fahrrads beträgt etwa 800 Euro.

Unfälle bei Nässe auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit

WASSERLOSEN – Auf der A7, hatten sich am gestrigen Montag insgesamt drei Verkehrsunfälle ereignet, bei denen jeweils die nichtangepasste Geschwindigkeit bei nasser Fahrbahn als Unfallursache ausgemacht werden konnte. Eine Unfallverursacherin wurde dabei leicht verletzt. Glückli-cherweise wurden bei keinem der Unfälle andere Verkehrsteilnehmer geschädigt. Lediglich eine Person musste vorsorglich in ein Schweinfurter Krankenhaus eingeliefert werden. Insgesamt entstand bei den Unfällen Sachschaden i.H.v. ca. 20.000,- €
Bei einem Unfall im Gemeindebereich Wasserlosen wurde die Verursacherin durch das Aus-lösen der Airbags nach einer Kollision mit der Mittelschutzplanke nur leicht verletzt und wurde zur Untersuchung mit dem Rettungsdienst in ein Schweinfurter Krankenhaus eingeliefert.

Im Gemeindebereich Elfershausen kollidierte ein Pkw ebenfalls mit der Mittelschutzplanke. Hierbei wurde niemand verletzt, es entstanden lediglich Eigenschaden, bzw. Schäden an Einrichtungen der Autobahn.
Im Gemeindebereich Oberthulba kam ein Pkw auf Grund Aquaplanings nach rechts von der Fahrbahn ab, beschädigte den dortigen Wildschutzzaun und kam ca. sechs Meter neben der Fahrbahn im Grünstreifen zum Stehen.

Fahrt unter Drogeneinfluss

GEROLZHOFEN – Am Montagnachmittag hielt eine Streifenbesatzung der Polizei Gerolzhofen in der Hermann-Löns-Straße einen VW-Fahrer an. Während der Verkehrskontrolle fielen den Polizeibeamten bei dem 19jährigen Fahrer drogentypische Merkmale auf. Nach einem durchgeführten Test musste er sich einer Blutentnahme im Krankenhaus unterziehen. Anzeige wegen Fahrt unter Drogeneinfluss ist nun die Folge.

Zeugen gesucht – Fischweiher geräubert

FALKENSTEIN – Am vergangenen Pfingstfest fischten bislang unbekannte Täter aus einem Fischweiher im Hainachsgrund etwa 4 Zentner ausgewachsene Speiseforellen ab. Für Hinweise, die zur Ermittlung des Täters führen, hat der Geschädigte eine Belohnung in Höhe von 200 € ausgelobt. Die Belohnung wird von privater Seite unter Ausschluss des Rechtswegs zuerkannt. Hinweise bitte an die Polizei Gerolzhofen unter Tel. 09382/9400.



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Bei Dimi
Gastro-Musterbanner
Yummy
Pinocchio
Pure Club
Geiselwind oben
Ozean Grill
Eisgeliebt
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.