Home / Notruf / „Muschi“ und „Puschi“: Welcher geistreicher Autor hat sich ritzend in einem Garagentor verewigt?
Foto: Pixabay / PIRO4D

„Muschi“ und „Puschi“: Welcher geistreicher Autor hat sich ritzend in einem Garagentor verewigt?


Eisgeliebt

SCHWEINFURT – In der G.-Hubert-Neidhart-Straße in Schweinfurt, wurden zwischen Donnerstagabend und Freitagmittag, in das Garagentor eines Neubaus die Worte „Muschi“ und „Puschi“ geritzt. Diese dürften mittels eines spitzen Gegenstandes, in das Tor „geschrieben“ worden sein.

Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 2.500 Euro. Es wird nach Hinweisen zu dem „Autor“ gesucht.



Verkehrsunfallfluchten


SCHWEINFURT – Am Freitagmorgen, zwischen 07:45 Uhr und 11:30 Uhr, wurde auf dem Parkplatz der Kunsthalle in Schweinfurt ein schwarzer Pkw der Marke Ford angefahren. Hierbei wurde die linke Fahrzeugseite des Kraftfahrzeuges zerkratzt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.500 Euro.

Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Es wurde weder eine entsprechende Nachricht am Pkw des Geschädigten hinterlassen, noch die örtlich zuständige Polizeiinspektion Schweinfurt über den Vorfall informiert.

Verkehrsinsel überfahren – beide Fahrzeugachsen gebrochen

SCHWEINFURT – In der Alten Bahnhofstraße in Schweinfurt kam in der Nacht von Freitag auf Samstag gegen 00:15 Uh, der Fahrzeugführer eines Pkws aufgrund von Unachtsamkeit von der Fahrbahn ab und überfuhr hierbei eine Verkehrsinsel. Aufgrund der überfahrenen Erhöhung, brachen beide Achsen des Kraftfahrzeuges. Die Verkehrsinsel wurde hierbei ebenfalls geringfügig beschädigt. Das Fahrzeug, welches in Folge des Unfalls nicht mehr fahrbereit gewesen ist, musste daraufhin abgeschleppt werden. Zu einem Personenschaden ist es hierbei nicht gekommen.

Fahrrad samt Schloss entwendet

SCHWEINFURT – Am Schelmsrasen in Schweinfurt, wurde Am Freitag, zwischen 13:00 und 20:10 Uhr, aus dem Fahrradabstellplatz des Wohnanwesens der Hausnummer 10, ein Mountainbike, der Marke Fischer, im Wert von etwa 1.500 Euro, entwendet. Das Fahrrad war an der genannten Örtlichkeit mittels eines Fahrradschlosses an einer festen Säule angeschlossen.

Von dem Fahrrad, dem Schloss, sowie auch dem Täter fehlt bislang jede Spur.

280 Pocket-Shishas aus Kfz entwendet

SCHWEINFURT – In der Neutorstraße in Schweinfurt parkte am Freitag gegen 16:30 Uhr der Vertreiber von Pocket-Shishas seinen Pkw vor dem Geschäft ab, welches er soeben beliefern wollte. Als der Vertreiber sich in den Laden begab, wurde durch einen bislang unbekannten Täter, aus dem kurzzeitig unverschlossenen Kofferraum des Pkws ein Karton mit 280 Pocket-Shishas, im Gesamtwert von 1.109 Euro, entwendet.

Dem Vertreiber fiel dies etwa fünf Minuten nach Verlassen des Fahrzeuges auf, als er zu diesem zurückkehrte, um die Ware, welche er soeben ausliefern wollte, aus dem Wagen zu holen. Auch im unverzüglich abgesuchten Nahbereich konnte kein Tatverdächtiger festgestellt werden.

Pkw angefahren

WIPFELD – Im Gärtnereiweg in Wipfeld, wurde am Freitagnachmittag, zwischen 16:30 Uhr und 16:45 Uhr, ein kurzzeitig abgestellter grauer Pkw, der Marke VW, angefahren. Hierbei wurde der Kotflügel hinten, linksseitig, eingedrückt. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort und meldete das Geschehen nicht bei der Polizei.

Katalysator aus dem geparkten Pkw entwendet

POPENHAUSEN – Am Pendlerparkplatz an der B286, wurde am Freitagmorgen, zwischen 07:20 Uhr und 13:30 Uhr, der Katalysator eines silbernen 3er BMWs entwendet. Das entwendete Fahrzeugteil hat einen Wert von etwa 200 Euro. Der Fahrzeugbesitzer musste seinen Pkw abschleppen lassen. Es wird weiterhin nach Täterhinweisen gesucht.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei unter Tel. 09721/202-0.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!