Home / Notruf / Nach Angriff auf 64-Jährigen im Regionalexpress: Kriminalpolizei übernimmt Ermittlungen

Nach Angriff auf 64-Jährigen im Regionalexpress: Kriminalpolizei übernimmt Ermittlungen


Beständig

WÜRZBURG / LOHR AM MAIN – Nachdem ein 64-Jähriger vergangene Woche im Regionalexpress zwischen Würzburg und Lohr am Main von zwei Männern angegriffen und massiv verletzt worden war, hat die Kriminalpolizei Würzburg mittlerweile die Ermittlungen zuständigkeitshalber übernommen. Die beiden Männer im Alter von 34 und 40 Jahren sitzen bereits in Untersuchungshaft.

Wie bereits berichtet, war ein 64-jähriger Fahrgast am Montag, den 15. Juli, gegen 19.20 Uhr im Regionalexpress von Würzburg nach Lohr am Main von zwei Männern massiv im Gesicht verletzt worden. Vorausgegangen war ein Ansprechen des Geschädigten bezüglich der Musik, die die beiden Reisenden mit einem Lautsprecher im Zugabteil abgespielt hatten.


Tierheim Schwebheim

Gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft Würzburg prüfen die Beamten der Kriminalpolizei Würzburg weiterhin, ob die beiden Beschuldigten im Zug rechtsextreme Musik gehört haben und dies auch Gegenstand des Konfliktes war.

Zur Tatzeit am Montag, den 15. Juli, gegen 19.20 Uhr, waren mehrere Personen im Zugabteil anwesend, die der Polizei namentlich nicht bekannt sind. Insbesondere eine Frau, die in Partenstein aus der Regionalbahn ausstieg, dürfte wichtige Beobachtungen gemacht haben, die für die Ermittlungen von Bedeutung sind. Die Fahrgäste aus dem besagten Abteil werden daher gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1731 bei der Kripo Würzburg zu melden.




Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Yummy
Maharadscha
Ozean Grill
Eisgeliebt
Pure Club
Gastro-Musterbanner
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.