NA OHNE Kategoriezuordnung

Nach einem Hundebiss in einer Bäckerei sucht die Polizei nun nach der Halterin

Sparkasse

ASCHAFFENBURG, INNENSTADT – Am Dienstagmittag kam zu einem Vorfall, bei dem eine Frau von einem Hund in ein Bein gebissen worden ist. Die Besitzerin des Hundes wollte ihre Personalien offensichtlich nicht preisgeben. Nun ermittelt die Polizei Aschaffenburg.

Zu dem Biss kam es am Dienstag gegen 13:00 Uhr in einer Bäckereifiliale in der Würzburger Straße, die neben der dortigen Sparkasse liegt.

Hierbei hatte der Hund einer Kundin eine 50-Jährige in den Oberschenkel gebissen und leicht verletzt. Die Frau hatte sich in der Folge in ärztliche Behandlung begeben.

AMS Auto Motorrad-Service - Saisonstart 2024

Die Gebissene hatte die Hundehalterin daraufhin gebeten, die Personalien auszutauschen. Diese war damit jedoch offensichtlich nicht einverstanden und verließ daraufhin das Café mit ihrem Hund in unbekannte Richtung.

Depro Ronan Keating
TSV-Forst Party-Weekend
Die Grünen - Katharina Schulze - Paul Knoblach
Hotel
Muster
Ambulanzzentrum MFA
Gaspreis

Die leicht verletzte Frau erstattete schließlich Anzeige bei der Aschaffenburger Polizei, die nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Von der Hundebesitzerin und dem Vierbeiner liegt folgende Beschreibung vor:

Circa 60 Jahre altSchlankSchulterlange HaareTrug eine blaue Jeans, eine dunkle Winterjacke, einen bunten Schal sowie braune WinterstiefelDer Hund wird als Schäferhund beschrieben und trug eine blaue Hundeweste

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten werden, sich bei der Polizei zu melden.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter Tel. 06021/857-2230 entgegen.

Nach Körperverletzung am Bahnhof – Polizei ermittelt und sucht Zeugen

ERLENBACH IM LANDKREIS MILTENBERG – Nachdem ein 24-Jähriger von einem bislang Unbekannten am Dienstagabend im Bahnhofsbereich geschlagen worden ist, ermittelt nun die Polizei. Die Ermittler erhoffen sich Hinweise aus der Bevölkerung.

Zu dem Vorfall kam es um 19:05 Uhr am Bahnhofsplatz. Der bislang unbekannte Täter hat dabei den 24-Jährigen ins Gesicht geschlagen, sodass dieser leicht verletzt wurde und der Rettungsdienst ihn behandeln musste.

Bei dem Angreifer handelt es sich offensichtlich um einen Jugendlichen, der einen grauen Jogginganzug getragen hat. Mehr ist zur Beschreibung bislang nicht bekannt. Der Täter kam aus einer zehn- bis zwölfköpfigen Gruppe. Er hatte den 24-Jährigen zuvor auch verbal angegangen. Nach den Schlägen flüchtete der Unbekannte samt Begleitern zu Fuß in unbekannte Richtung.

Zeugen hatten die Tat beobachten können. Die daraufhin verständigte Polizei Obernburg leitete umgehend eine Fahndung ein, die jedoch ergebnislos verlief.

Der Grund für die Auseinandersetzung ist Gegenstand der nun laufenden Ermittlungen. Die Beamten hoffen auch auf Hinweise möglicher weiterer Zeugen, insbesondere zur Identität des unbekannten Jugendlichen.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Obernburg am Main unter Tel. 06022/629-0 entgegen.

Weiherer Bier
Maharadscha
Kauzen-Bier
Naturfreundehaus


Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Pixel ALLE Seiten