Home / Notruf / Nach einem Streit und viel Alkohol: Gast wirft Brandflasche vor Imbiss
Foto: Pixabay / Mainzer-Einsatzfahrzeuge

Nach einem Streit und viel Alkohol: Gast wirft Brandflasche vor Imbiss


Messing Tore Türen Antriebe Hofheim

WIESENTHEID – Nach einem Streit mit einem Imbissbesitzer soll in den Morgenstunden des Donnerstags ein 37-Jähriger eine Brandflasche vor die Eingangstüre des Imbisses geworfen haben. Es entstand ein Sachschaden, der sich nach ersten Schätzungen auf mehrere hundert Euro belaufen dürfte. Die Polizei ermittelt gegen den Beschuldigten wegen eines versuchten Brandstiftungsdelikts.

Am Donnerstagmorgen verständigte der Imbissbesitzer die Polizei, nachdem er an seiner Imbissbude in der Korbacherstraße Beschädigungen im Eingangsbereich festgestellt hatte. Als mutmaßlicher Verursacher kristallisierte sich in der Folge ein 37-Jähriger heraus, der am Vorabend im Imbiss zu Gast war und offenbar reichlich dem Alkohol zugesprochen hatte. Nach einem Streit mit dem Imbissbetreiber soll der alkoholisierte Beschuldigte auf dilettantische Weise versucht haben, mittels einer mit Benzin gefüllten Bierflasche den Imbiss in Brand zu setzen.


Mezger

Nach erfolgter Sachverhaltsaufnahme nahm die Kitzinger Polizei den aus Osteuropa stammenden Tatverdächtigen vorläufig fest. Er kam nach Einleitung eines Ermittlungsverfahrens und Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß.



ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Aktopolis Kostas
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!