Home / Notruf / Nachdem er Passanten belästigte verbrachte ein 33-Jähriger die Nacht in der Haftzelle
Foto: Pixabay / TryJimmy

Nachdem er Passanten belästigte verbrachte ein 33-Jähriger die Nacht in der Haftzelle


Kanal-Türpe

WÜRZBURG – Ein 33-Jähriger hat den Montagabend in einer Haftzelle verbringen müssen, nachdem er Passanten erheblich belästigt hatte und einem Platzverweis nicht nachgekommen war.

Gegen 15.15 Uhr ging bei der Polizei die Mitteilung über den mit rund 0,8 Promille Atemalkohol mäßig alkoholisierten Mann ein. Er stand in der Schönbornstraße vor einem Kaufhaus und belästigte die ihn passierenden Fußgänger. Eine Streife der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt sprach dem Mann einen Platzverweis aus, den er zwar mit Beleidigungen und aggressivem Verhalten quittierte, jedoch nicht Folge leistete. Als Konsequenz folgte seine Fesselung und Gewahrsamnahme.


Mezger

Auf richterliche Anordnung hin verbrachte der Mann mit Wohnsitz im Allgäu bis Mitternacht einige Stunden in einer Arrestzelle und wurde in der Folge wieder auf freien Fuß gesetzt. Gegen ihn wurde ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Beleidigung eingeleitet.




Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Geiselwind oben
Eisgeliebt
Maharadscha
Yummy
Ozean Grill
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?






© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.