Home / Ort / Bergrheinfeld / Nächste Sachbeschädigungsserie im Stadtgebiet: Diesmal zerkratzten Unbekannte 13 Fahrzeuge mit rund 12.000 Euro Schaden und beschädigten auch noch 13 Grabstätten
Foto: Pixabay / Stadtgeschehen-Luebeck

Nächste Sachbeschädigungsserie im Stadtgebiet: Diesmal zerkratzten Unbekannte 13 Fahrzeuge mit rund 12.000 Euro Schaden und beschädigten auch noch 13 Grabstätten


Sparkasse

SCHWEINFURT – Im Bereich der Nikolaus-Hofmann-Straße, Kilian-Göbel-Straße und Pestalozzistraße wurden in der Zeit von Freitagabend bis Sonntagmittag 13 Fahrzeuge von bislang unbekannten Tätern an der Fahrer- bzw. Beifahrerseite zerkratzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 12.000 Euro.

In der gleichen Nacht wurden auf dem Hauptfriedhof mindestens 13 Grabstätten durch einen ebenfalls unbekannten Täter beschädigt. Angaben zur Schadenshöhe können noch nicht gemacht werden. Ob ein Zusammenhang zwischen den Taten auf dem Friedhof und an den Fahrzeugen hergestellt werden kann, ist derzeit noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Die Polizeiinspektion Schweinfurt bittet darum, jegliche Wahrnehmungen, die im Zusammenhang mit den Straftaten gebracht werden können, zu melden.


Mezger

Wie bereits berichtet ereignete sich eine Serie von Sachbeschädigungen im Stadtteil Deutschhof in der Nacht von Freitag auf Samstag. Hierbei wurden bei rund 20 Fahrzeugen die rechten Außenspiegel beschädigt. In diesem Fall könnte es sich um einen Einzeltäter gehandelt haben, da eine Zeugin gegen 01:30 Uhr in der Harald-Hamberg-Straße entsprechende Geräusche auf der Straße gehört hatte.

Verkehrsdelikt


Am Sonntagabend, gegen 22:45 Uhr, wurde am Kornmarkt ein 46-jähriger Alfa-Fahrer einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellten die Beamten drogentypische Ausfallerscheinungen fest. Da ein durchgeführter Drogenschnelltest ebenfalls positiv ausfiel, musste der Mann mit zur Dienststelle kommen, wo eine Blutentnahme durchgeführt wurde.

Unfallflucht

Am Samstag, in der Zeit von 16:30 bis 18:30 Uhr, wurde in der Ludwig-Thoma-Straße ein Pkw Kia Ceed am linken Frontkotflügel angefahren und beschädigt. Der Unfallverursacher setzte jedoch seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro zu kümmern.

Fahrzeug zerkratzt

Bereits Anfang November wurde in der Kilian-Göbel-Straße ein grauer Audi an der Beifahrerseite zerkratzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 3.000 Euro.

Unfallflucht

GOCHSHEIM – Am Samstagmorgen, gegen 10:15 Uhr, wurde in der Beethovenstraße ein geparkter VW Polo an der Fahrerseite angefahren und beschädigt. Der Unfallverursacher setzte jedoch seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro zu kümmern.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

Zeugen gesucht

BERGRHEINFELD – Zeugen zu einem Verkehrsunfall auf der A70 am vergangenen Sonntagabend sucht die Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck.

Gegen 19.00 Uhr befuhr der Fahrer eines Pkw Audi die A70 auf der linken Spur in Fahrtrichtung Würzburg. Durch einen unbekannten Pkw, der plötzlich zum Überholen ausscherte, musste der Fahrer des Audi eine Vollbremsung einleiten, kam ins Schleudern und schließlich im Grünstreifen entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen.

Weitere Hinweise zum Unfallhergang und den unbekannten Pkw erbittet die Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck unter der Telefonnummer 09722-9444-130.

Falschfahrer auf der A70

WERNECK – Am vergangenen Samstagabend gegen 21.55 Uhr befuhr der Fahrer eines unbekannten Pkw die A70 auf der Richtungsfahrbahn Würzburg in Richtung Schweinfurt. Zeugen, denen das Fahrzeug zwischen der Anschlussstelle Werneck und dem Autobahnkreuz Schweinfurt-Werneck entgegen kam und Hinweise auf das Fahrzeug oder den Fahrer geben können, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck unter der Telefonnummer 09722-9444-130 in Verbindung zu setzen.

Geflüchtet

BERGRHEINFELD – Am vergangenen Samstag wurde ein von 15.45 bis 16.00 Uhr auf dem EDEKA Parkplatz in Bergheinfeld geparkter Pkw FORD Galaxy vom Führer eines unbekannten Pkw angefahren.

Zeugen, die Hinweise auf den unfallflüchtigen Pkw geben können, werden gebeten, die Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck unter der Telefonnummer 09722-9444-130 zu kontaktieren.

Kennzeichenmißbrauch

WERNECK – Einfach italienische Händlerkennzeichen auf einen in Deutschland noch zugelassenen Pkw VW montiert hatte ein 44 jähriger Mann, der am Freitagnachmittag, gg 16.15 Uhr von einer Streifenbesatzung der VPI Schweinfurt-Werneck kontrolliert wurde. Der Fahrer konnte erst nach Bezahlung einer Sicherheitsleistung und Beschaffung von ordnungsgemäßen Ausfuhrkennzeichen seine Fahrt fortsetzen.

Mazda flüchtet

ELFERSHAUSEN – Ein unvorsichtig vom Seitenstreifen auf die Überholspur fahrender Pkw-Fahrer hat am vergangenen Freitag gg 11.00 Uhr einen Verkehrsunfall auf der A7 in Fahrtrichtung Fulda verursacht. Ein dort fahrender Fahrer eines 1er BMW konnte trotz Vollbremsung eine Kollission mit dem unbekannten Pkw nicht vermeiden und stieß anschließend gegen einen rechts fahrenden Lastwagen.

Da es sich bei dem unfallflüchtigen Pkw um einen roten Mazda des Modells CX 30 handeln soll, werden Zeugen gebeten, sich mit der Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck unter der Telefonnummer 09722-9444-130 in Verbindung zu setzen.



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Bei Dimi
Gastro-Musterbanner
Yummy
Pinocchio
Ozean Grill
Eisgeliebt
Pure Club
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.