Home / Ort / Rhön / Bad Neustadt / Online-Trickbetrüger schlagen Bad Neustadt erneut zu, Verkehrsverstöße am Gipssee bei Donnersdorf
Foto: 2fly4

Online-Trickbetrüger schlagen Bad Neustadt erneut zu, Verkehrsverstöße am Gipssee bei Donnersdorf


Eisgeliebt

BAD NEUSTADT – Im Laufe des Donnerstags kam es im Dienstbereich der PI Bad Neustadt an der Saale erneut zu mehreren betrügerischen Anrufen. In einem Fall wurde der 64-jährige Geschädigte von einer unbekannten WhatsApp-Nummer kontaktiert. Der unbekannte Täter täuschte durch seinen Schriftsatz vor, ein naher Angehöriger zu sein, aufgrund Handyverlust eine neue Nummer zu besitzen und dringend Geld zu benötigen.

Der Geschädigte überwies in irriger Annahme letztlich einen Gesamtbetrag von gut 4000.- Euro aufdas Konto des bzw. der Täter/-s. In einem weiteren Fall fiel ein 58-jähriger Mann auf die bekannte Betrugsmasche mit einem vermeintlichen Apple-Support-Mitarbeiter herein. In einem längeren Telefonat wurde dem Geschädigten ein gehackter Apple-Account vorgegaukelt. Durch gezielte Gesprächsführung wurde auch der Download einer Fernzugriff Software initiiert. Hierdurch erlangte der Betrüger letztlich Zugriff auf den PC und veranlasste eine Zahlung im oberen dreistelligen Bereich.


Mitarbeiter gesucht - Kritzner Metalltechnik



Die Bevölkerung wird bei derartigen Fällen um besondere Vorsicht gebeten! Halten Sie insbesondere in Fällen angeblicher Notlagen immer erst telefonische Rücksprache zu ihren Angehörigen oder kontaktieren Sie diese unter der „alten“ Nummer. Sollten Sie Zweifel an der Identität haben, kontaktieren Sie die Polizei. Tätigen Sie keine Überweisung nur aufgrund eines Chatverlaufs!


Hyundai angefahren und abgehauen

SCHWEINFURT – Bereits am Mittwoch wurde im Parkhaus des Leopoldina Krankenhauses ein weißer Hyundai i30 angefahren. Dieser war ordnungsgemäß eingeparkt und weist nun Schäden im Bereich der rechten vorderen Stoßstange auf. Der Verursacher hat sich ohne weitere Veranlassungen entfernt und ist unbekannt. Der Schaden am Hyundai wird auf ca. 500 Euro geschätzt.

Koffer aus Schließfach entwendet

SCHWEINFURT – Am Freitagnachmittag, zwischen 14:00 Uhr und 14:30 Uhr, wurde aus einem Schließfach in der Stadtgalerie ein Koffer entwendet. Wie der unbekannte Täter das Schließfach geöffnet hat ist bislang unbekannt. Bei dem entwendeten Koffer handelt es sich um einen roten Trolley. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf ca. 130 Euro. Hinweise zum Täter liegen aktuell nicht vor.

Taschendieb am Roßmarkt

SCHWEINFURT – Am Freitagvormittag, gegen 10 Uhr, wurde ein Passant von einem bislang unbekannten Täter im Bereich der Wolfsgasse auf Wechselgeld angesprochen. Durch geschickte Ablenkung schaffte es der Täter dem Passanten 200 Euro Bargeld aus der herausgeholten Geldbörse zu entwenden. Hinweise zu dem Täter liegen aktuell nicht vor.

Unfallflucht durch Radfahrerin

WAIGOLSHAUSEN – Am Freitagabend gegen 00:00 Uhr wurde der Eigentümer eines VW Passat auf eine Radfahrerin aufmerksam die gegen seinen Pkw fuhr. Der Passat war in der Weidenstraße ordnungsgemäß geparkt und weist nun eine Delle im Kotflügel vorne links. Der Schaden beläuft sich auf ca. 200 Euro. Die Gestürzte Radfahrerin stieg nach dem Zusammenstoß wieder auf ihr Fahrrad und entfernte sich, bevor der Passateigentümer zu ihr eilen konnte. Die Radfahrerin ist bislang unbekannt. Hinweise zum Fahrrad liegen aktuell nicht vor.

Die Polizeiinspektion Schweinfurt bittet um Hinweise unter Tel. 09721/202-0.

Tankrechnung nicht bezahlt

GEROLZHOFEN – Am Samstagmorgen betankte eine 57-Jährige ihren Audi an der Tankstelle in der Kolpingstraße. Nach dem Tanken fuhr sie weg, ohne die Tankrechnung zu begleichen. Über die Aufzeichnungen der Überwachungsanlage konnten Fahrzeug und Fahrerin schnell ermittelt werden, so dass sich die Dame nun wegen Tankbetrug verantworten muss.

Fahrrad gestohlen

GRETTSTADT – Bereits letzte Woche wurde in der Nacht von Sonntag auf Montag aus einem unversperrten Nebengebäude eines Anwesens in der Gochsheimer Straße ein Damen Trekkingrad der Marke Cube von einem bisher Unbekannten entwendet. Das orange-graue Fahrrad hat einen Zeitwertwert von ca. 400,- Euro. Hinweise bitte an die Polizei Gerolzhofen unter Tel. 09382 9400.

Verkehrsverstöße am Gipssee

DONNERSDORF – Die sommerliche Temperaturen lockten am Wochenende wieder zahlreiche Besucher an den Gipssee. Um direkt am See parken zu können, ignorierten einige Besucher die dortigen Verkehrszeichen und fuhren mit ihren Fahrzeugen in Bereiche, welche nur für Berechtigte freigegeben sind. Das Befahren dieser entsprechend beschilderten Bereiche stellt eine Verkehrsordnungswidrigkeit dar, welche mit einem Verwarnungsgeld von 55,- Euro geahndet wird.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Maharadscha
Aktopolis Kostas


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!