Home / Notruf (page 10)

Notruf

Streit in Ankerzentrum führt zu Polizeieinsatz

GELDERSHEIM – Im Flur der ANKER-Einrichtung gerieten zwei Männer zunächst verbal aneinander. Während ein 38-Jähriger durch die Security zum Ausgang gebracht wurde holte der andere 35-jährige Beteiligte ein Küchenmesser. Der 35-Jährige konnte durch den Sicherheitsdienst in der Schleuse bis zum Eintreffen der Polizei eingesperrt werden. Bis zum Eintreffen hatte der Mann das Messer bereits über die Schleuse geworfen. Nachdem beide Beteiligten unter Alkoholeinfluss standen wurden beim 35-Jährigen auf Anordnung der Staatsanwaltschaft eine Blutentnahme durchgeführt.

>>> Mehr lesen >>>

Mit dem Hammer schwer verletzt – 21-Jähriger in Würzburg wegen versuchten Totschlags in Haft

WÜRZBURG – Am Freitag ist es in einer Firma zu einer tätlichen Auseinandersetzung unter Arbeitern gekommen. Ein 21-Jähriger, der seinen 13 Jahre älteren Kollegen mit einem Hammer schwer verletzt haben soll, sitzt inzwischen in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen in dem Fall werden von der Kriminalpolizei Würzburg in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Würzburg durchgeführt. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen waren die beiden 21 und 34 Jahre alten Männer, die in den Landkreisen Main-Spessart bzw. Würzburg wohnhaft sind, mit Arbeitsabläufen am Fließband beschäftigt und aus noch ungeklärten Gründen in Streit geraten. Während des Streits soll der ältere Mann den Jüngeren mit …

>>> Mehr lesen >>>

Schubabschaltung per Tastendruck – unzulässig manipulierte Motorelektronik

BAD KISSINGEN – Die Autobastler werden immer erfinderischer: Beamte der Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck beobachteten am Sonntagmittag auf der A 7 bei Elfershausen, wie immer wieder Flammen aus der Auspuffanlage eines VW Golf schlugen. Bei der Kontrolle des Fahrzeugs und des 19-jährigen Fahrers aus dem Landkreis Bad Kissingen stellte sich heraus, dass man am Golf durch einen Taster die Schubabschaltung verändern konnte. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Der Golf wurde sichergestellt und wird nun von einem Sachverständigen begutachtet. Anzeige folgt.  

>>> Mehr lesen >>>

Unfallflucht mit Personenschaden in Schraudenbach

SCHRAUDENBACH – Am Samstagabend, gegen 22:00 Uhr, wurde ein schwarzer BMW in einer Kurve durch einen entgegenkommenden Pkw von der Fahrbahn abgedrängt. Der BMW-Fahrer musste ins Bankett ausweichen um einen Zusammenstoß zu verhindern und verlor im Verlauf dessen die Kontrolle über sein Fahrzeug und überschlug sich. Sowohl der Fahrer als auch seine Beifahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der entgegenkommende Pkw setzte seine Fahrt unbehelligt fort. Es ist von diesem lediglich bekannt, dass es sich um einen blauen Pkw handeln soll. Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

>>> Mehr lesen >>>

3 Unfallfluchten und ein Zerkratzer

SCHWEINFURT – Wieder gibt es 3 Unfallfluchten und einen mutwilligen Zerkratzer zu beklagen! Pkw beschädigt Auf dem Parkplatz des „Marktkauf“ in der Carl-Benz-Straße wurde am Samstag, zwischen 15:00 Uhr und 15:45 Uhr, ein blauer Audi A4 durch einen unbekannten Täter beschädigt. Die Beifahrerseite wurde mit einem unbekannten Gegenstand verkratzt. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 1000 Euro. Pkw verkratzt Auf dem Parkplatz des „Globus“ in der Rudolf-Diesel-Straße wurde am Samstag, zwischen 08:30 Uhr und 14:45 Uhr, ein blauer Opel durch einen unbekannten Täter beschädigt. Die Fahrerseite wurde mit einem unbekannten Gegenstand verkratzt. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. …

>>> Mehr lesen >>>

Möglicher Fahrraddieb ergriffen

SCHWEINFURT – In der Adolf-Ley-Straße wurde am Sonntag gegen 01:00 Uhr ein Fahrradfahrer einer Kontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle konnten die Beamten Ungereimtheiten am Fahrrad der Marke B-Twin festgestellt werden. Das Fahrrad wurde mit blauer Farbe umgestaltet und die Rahmennummer wurde herausgefeilt. Einen Eigentumsnachweis konnte der Fahrer nicht vorweisen. Der mögliche tatsächliche Eigentümer ist bislang unbekannt. Ferner stand der Fahrer so unter Drogeneinfluss, dass eine Blutentnahme durchgeführt und eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr erstellt wurde. Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

>>> Mehr lesen >>>

Reifenzerstecher in der Brombergstraße

SCHWEINFURT – Im Laufe der vergangenen zwei Wochen kam es in der Brombergstraße zu einer Sachbeschädigung an einem Pkw. Die Fahrerin einer schwarzen Mercedes A-Klasse stellte ihr Fahrzeug am Abend des 07.08.2020 auf einem dortigen Parkplatz ab. Als sie am Freitagabend (21.08.2020) zurückkehrte, musste sie feststellen, dass ihr hinterer rechter Reifen zerstochen worden war. Der Schaden wird mit 150 Euro beziffert. Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

>>> Mehr lesen >>>

Diebsgesindel in Schweinfurt

SCHWEINFURT – Garage aufgebrochen – Unbekannter Täter entwendet Schloss In der Nacht von Donnerstag auf Freitag kam es Am Sand zu einem Einbruch in eine Garage. Der bislang unbekannte Täter verschaffte sich gewaltsam Zutritt und entwendete das Garagenschloss im Wert von schätzungsweise 50 Euro. In der Garage selbst fehlt nach aktuellen Erkenntnissen nichts. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro. Schwarz-rotes E-Bike entwendet – Etwa 500 Euro Schaden Am Freitagabend ereignete sich ein Fahrraddiebstahl in der Hermann-Barthel-Straße. Der Besitzer eines schwarz-roten E-Bikes der Marke Fischer lehnte dieses gegen 19:00 Uhr an einen Zaun. Als er nur eine halbe …

>>> Mehr lesen >>>

Auch als Radfahrer in Schweinfurt gilt: kein Allohol…hicks ;-)

SCHWEINFURT – Am Freitagabend, gegen 22:15 Uhr, fiel einer Streife der Schweinfurter Polizei ein 54-jähriger Fahrradfahrer in der Alten Bahnhofstraße ins Auge, da dieser deutliche Schlangenlinien fuhr. Aus diesem Grund wurde er einer Verkehrskontrolle unterzogen. Es stellte sich heraus, dass der Mann unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 1,2 Promille. Aus diesem Grund musste der 54-Jährige die Beamten zur Polizeiinspektion begleiten, wo durch einen hinzugerufenen Arzt eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Der Radfahrer muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten

>>> Mehr lesen >>>

Entgegenkommendes Fahrzeug in Schonungen übersehen

SCHONUNGEN – Am Freitagmorgen kam es in der Hauptstraße in Schonungen zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw, bei dem eine Frau leicht verletzt wurde. Um 08:25 Uhr befuhr die Fahrerin eines KIA Ceed die Hauptstraße in Fahrtrichtung Schweinfurt. Zur gleichen Zeit kam die 19-jährige Fahrerin eines Ford Focus aus entgegengesetzter Richtung und wollte nach links in die Bachstraße abbiegen. Hierbei übersah sie das entgegenkommende Fahrzeug und fuhr los. Es kam zum Zusammenstoß zwischen den beiden Pkw. Hierbei erlitt die Fahrerin des KIA leichte Verletzungen. Beim Ford der Unfallverursacherin entstanden schwerere Schäden an der Beifahrerseite. Am KIA wurde die rechte Front …

>>> Mehr lesen >>>