Home / Notruf (page 20)

Notruf

Rauschgift im Waschkeller versteckt – 23-Jähriger in Untersuchungshaft

SCHWEINFURT – Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Schweinfurt wurde am Montag ein 23-Jähriger dem Ermittlungsrichter vorgeführt, der die Untersuchungshaft gegen den Mann anordnete. Diesem wird vorgeworfen, rund 800 Gramm Rauschgift in einer Waschmaschine versteckt zu haben. Kurz vor 07:00 Uhr stieg einer Bewohnerin in einem Mehrfamilienhaus ein unangenehmer Duft in dem Waschkeller des Hauses in die Nase. Als die Frau dem Geruch auf den Grund gehen wollte, entdeckte sie eine größere Menge Rauschgift, welches in der Trommel einer Waschmaschine in der Waschküche versteckt war. Die Anwohnerin verständigte daraufhin die Polizei, die aus der Waschmaschine heraus rund 800 Gramm Marihuana sicherstellen konnte. …

>>> Mehr lesen >>>

Zwei Unfallfluchten in Schweinfurt

SCHWEINFURT – Zapfhahn an Tankstelle beschädigt Am Sonntagnachmittag wurde im Zeitraum von 14 bis 17 Uhr ein Zapfhahn aus der Verankerung herausgerissen und verbogen. Der Schaden wird auf  500 Euro geschätzt. Pkw in Parkgarage angefahren und geflüchtet In der Parkgarage des Leopoldina Krankenhauses wurde am Samstag geparkter Pkw beschädigt. Der blaue Audi war im Zeitraum von 13 bis 21.30 Uhr dort geparkt. Die Halterin bemerkte an der Fahrerseite Kratzer und roten Lackanrieb. Der Schaden wird auf 2.000 Euro geschätzt. Der Unfallverursacher hatte sich von der Unfallstelle entfernt ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen.

>>> Mehr lesen >>>

Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt! Erwischt wurde ein Spiegelabfahrerin in Schwebheim

SCHWEBHEIM – Ein aufmerksamer Zeuge konnte am Dienstagabend in der Hauptstraße in Schwebheim einen Verkehrsunfall beobachten. Eine Fahrzeugführerin war mit ihrem Pkw beim Vorbeifahren am Außenspiegel eines geparkten Pkws hängen geblieben. Trotz des Sachschadens entfernte sich die Dame von der Unfallstelle. Der Zeuge notierte sich das Kennzeichen der Frau und verständige die Polizei. Die Unfallverursacherin konnte von den Beamten zuhause angetroffen werden. Bei dieser Gelegenheit sei wieder einmal auf die Tragweite einer Unfallflucht hingewiesen: Bei einem Schaden bis zu 1300 Euro drohen bis zu einem Monatsgehalt an Strafe, zwei Punkte in Flensburg und möglicherweise ein Fahrverbot von 3 Monaten. Bei …

>>> Mehr lesen >>>

Zigarettenautomat

EUERBACH – Am Sonntagnachmittag fand ein Zeuge in der Flur zwischen Euerbach und Sömmersdorf einen aufgebrochenen Zigarettenautomaten und verständigte die Polizei. Der Zigarettenautomat war an der Rückseite mit einem Trennschleifer geöffnet und der komplette Inhalt entwendet. Ermittlungen ergaben, dass der Zigarettenautomat aus der Gartenstraße in Geldersheim entwendet wurde.

>>> Mehr lesen >>>

Hochzeit Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug

SCHONUNGEN – Nach einmonatiger Bauzeit durch die österreichische Firma Walser wurde der eloxierte Alu Aufbau mit dem 320 PS starken Scania Fahrgestell verschraubt. Die Firma Walser gibt Einblick in die Fertigung des Aufbaus. Rückblick Seit Oktober 2016 laufen die Planungen bei der Schonunger Feuerwehr für die Ersatzbeschaffung des mittlerweile 32 Jahre alten Löschgruppenfahrzeug – kurz LF8. Im letzten Jahr konnte nach europaweiter Ausschreibung der Auftrag (ca. 460 000 €) vergeben werden. Im Mai diesen Jahres wurde der „nackte“ Scania P 320 XT auf Straßenfahrgestell und Doppelkabine zum Aufbauhersteller Walser geliefert. Dort findet nun der endgültige Zusammenbau des Feuerwehrfahrzeuges statt. Vormontage …

>>> Mehr lesen >>>

Aquaplaning – 3 Verkehrsunfälle auf den Autobahnen A 71 und 7

SCHWEINFURT/BAD KISSINGEN – Auf regennasser Fahrbahn ereigneten sich am Montagvormittag auf den Autobahnen A 71 und A 7 drei Verkehrsunfälle wegen nicht angepasster Geschwindigkeit. Auf der A 71 bei Poppenhausen kam ein 18-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem Fahrzeug ins Schleudern und krachte in die Mittelschutzplanke. Kurze Zeit später prallte bei Maßbach ein 23-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem BMW zweimal in die äußere Betongleitwand bevor er auf der linken Fahrspur zum Stehen kam. Auf der A 7 bei Oberthulba verlor ein 24-jähriger Pkw-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte nach rechts von der Fahrbahn. Dort beschädigte er mehrere Meter Wildschutzzaun und kam …

>>> Mehr lesen >>>

17-Jähriger nach 400 km mit Fahrrad gestoppt

SCHONUNGEN – Am Dienstag wurde gegen 00.30 Uhr ein Fahrradfahrer, welcher ohne Beleuchtung auf der Staatsstraße in Richtung Schonungen unterwegs war, von der Polizei angehalten. Bei dem Fahrradfahrer handelte es sich um einen 17-Jährigen aus dem Landkreis Oberspreewald-Lausitz bei Brandenburg. Nach einem längeren Gespräch gab der 17-Jährige an, dass er nach einem Streit mit seiner Familie seit dem 16.08. mit seinem Fahrrad zu einem Freund in Richtung Baden Württemberg unterwegs sei. Die Weiterfahrt wurde von den Beamten unterbunden und die Eltern verständigt. Diese holten ihren Schützling in den frühen Morgenstunden bei der Polizeiinspektion Schweinfurt ab.

>>> Mehr lesen >>>

Fahrradfahrer übersehen – leichtverletzt

SCHWEINFURT – Leichte Verletzungen hat sich ein Fahrradfahrer bei einem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag zugezogen, nachdem er von einem Autofahrer übersehen worden ist. Eine ärztliche Versorgung war zunächst nicht erforderlich. Gegen 16 Uhr fuhr ein 29-Jähriger mit seinem Fiat Ducato aus einem Tankstellengelände der Niederwerrner Straße aus und übersah dabei einen auf dem Fahrradweg in gleicher Richtung fahrenden 17-Jährigen auf seinem Zweirad. Der konnte trotz Vollbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden und prallte gegen das Fahrzeug. Augenscheinlich ist dabei kein Sachschaden entstanden. Der Jugendliche zog sich leichte Prellungen und Hautabschürfungen zu.

>>> Mehr lesen >>>

Autofahrer unter Drogeneinfluss – Führerschein und Ausweis gefälscht

SCHWEINFURT – Gleich mehrere Gesetzesübertritte hat sich ein osteuropäischer Staatsbürger zu Schulden kommen lassen, nachdem er am Sonntagnachmittag zunächst kontrolliert und danach aus dem Verkehr gezogen worden ist. Der Vorwürfe lauten wie folgt: Teilnahme im Straßenverkehr unter Drogeneinwirkung, Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie Gebrauch eines total gefälschten Führerscheins und Ausweises. Die Crux für den Beschuldigten ist jetzt, dass er wegen ähnlich gelagerter Delikte erst vor kurzem einen längeren Haftaufenthalt in einer Justizvollzugsanstalt hatte verbüßen müssen. Damit dürfte der nächste Aufenthalt hinter schwedischen Gardinen für den 32-Jährigen bereits wieder als gesichert angesehen werden. Gegen 13.30 Uhr wurde der Anfangsdreißiger in der Hans-Böckler-Straße mit …

>>> Mehr lesen >>>

Nachträglicher Zeugenaufruf zu einer Unfallflucht

SCHWEINFURT – Zu einer Verkehrsunfallflucht, welche sich bereits am Samstag, 8. August, zugetragen hat, bittet der polizeiliche Sachbearbeiter um einen nachträglichen Zeugenaufruf. An besagtem Samstagnachmittag stelle der Nutzer eines schwarzen 3er BMW gegen 16 Uhr sein Auto auf dem Parkplatz des Möbelhauses Mömax in der Luxemburgstraße 5 ab. Bei der Rückkehr etwa eine halbe Stunde später musste er einen frischen Unfallschaden an seinem BMW feststellen. Die hintere Stoßstange war teilweise eingedrückt und in Teilen zerkratzt. Die Schadensschätzung beläuft sich auf etwa 1500 Euro. Nach bisherigen Erkenntnissen soll die Fahrerin eines grauen 1er BMW zu diesem Tatzeitraum auf dem Parkplatz gewesen und auch …

>>> Mehr lesen >>>