Home / Notruf (page 810)

Notruf

Zwei Monate Haft für eine Bedrohung: „Ich stech Dich ab, wenn ich dich kriege!“

Schweinfurt - Mitte Mai des letzten Jahres fielen in Hammelburg ein paar Worte mit großen Folgen. Eine heute 24 Jahre alte Frau, aus Norddeutschland stammend und mittlerweile in Bad Kissingen heimisch geworden, war gerade mit einer Bekannten unterwegs auf ein Fest, als sie ihren einstigen Partner sah. "Ich stech Dich ab, wenn ich dich kriege!", lautete die wenig freundliche Begrüßung, nachdem sie vom Roller sprang, mit dem man unterwegs war.

>>> Mehr lesen >>>

Unterfränkische Verkehrsunfallstatistik 2011: Weniger Unfälle, aber gravierendere Folgen

Unterfranken - Der Rückblick auf das Unfallgeschehen im vergangenen Jahr fällt für das Polizeipräsidium Unterfranken diesmal nicht ganz so positiv aus wie in den vergangenen Jahren. Zwar haben sich in Unterfranken analog der Entwicklung im Freistaat weniger Verkehrsunfälle ereignet, allerdings haben diese oft wesentlich gravierendere Folgen.

>>> Mehr lesen >>>

41-Jährige zog sich bei Sturz vom Faschingswagen lebensgefährliche Verletzungen zu

Trossenfurt - Im Zusammenhang mit den Umzügen am Faschingssonntag sind in Trossenfurt eine Frau lebensgefährlich und in Aschaffenburg ein Mann mittelschwer verletzt worden. Die 41-Jährige war nach Beendigung des Faschingsumzuges von einem Motivwagen gestützt. Der 17-Jährige, der als Ordner eingeteilt war, kam offenbar weniger schwer verletzt davon als zunächst befürchtet.

>>> Mehr lesen >>>

Sieben Verletzte bei Verkehrsunfall nahe Heustreu

Heustreu - Sieben Verletzte und zwei total beschädigte Audi sind die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstagabend bei Heustreu im Landkreis Rhön-Grabfeld ereignet hat. Ein Autofahrer hatte an einer Einmündung die Vorfahrt eines zweiten Autos missachtet und war mit diesem zusammengestoßen. Die Staatsstraße 2445 war etwa 90 Minuten gesperrt.

>>> Mehr lesen >>>

Zwei Verletzte bei Frontalzusammenstoß: 72-jähriger Unfallverursacher fiel zuvor durch unsichere Fahrweise auf

Schwebheim – Vor den Augen eines Autofahrers, der bereits die Polizei verständigt hatte, hat sich am Freitagnachmittag auf der Bundesstraße 286 ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein 72-Jähriger war aus noch ungeklärter Ursache auf die linke Seite geraten und dort mit einem weiteren Pkw zusammengestoßen. Der Unfallverursacher, der zuvor bereits über mehrere Kilometer durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen war, erlitt schwere Verletzungen, während der zweite Fahrer nur leicht verletzt wurde. Die B 286 war etwa zwei Stunden komplett gesperrt. Auf den Audi war ein Verkehrsteilnehmer gegen 14.45 Uhr bereits in der Nähe der Gemeinde Gaibach, Lkr. Kitzingen, aufmerksam geworden, weil das …

>>> Mehr lesen >>>

Helau, aber bloß nicht nicht dunkelblau: Die Polizei kündigt verstärkte Kontrollen in der Faschingszeit an

Unterfranken - Verkehrsteilnehmer müssen in der Faschingszeit vermehrt mit Kontrollen durch die Polizei rechnen. Dies gilt nicht nur für den Zeitraum der jeweiligen Faschingsveranstaltung, sondern auch für die Morgenstunden des folgenden Tages. Hierdurch will die Polizei dem häufig unterschätzten Problem „Restalkohol“ begegnen.

>>> Mehr lesen >>>

Immer das allergleiche Strickmuster: Fahrlässiger Vollrausch bringt einen Hammelburger ins Gefängnis

Hammelburg / Schweinfurt - Für einen derartigen Zustand der Alkoholisierung war der Angeklagte eigentlich noch richtig kreativ. Nun gut, der heute 44 Jahre alte Mann aus Hammelburg beschimpfte am 11. Dezember 2010 zwei Beamte auch mit dem unvermeintlichen "A"-Wort. "Möchtegern-Tarzan" als Beleidigung eines Polizisten klang aber eigentlich richtig einfallsreich.

>>> Mehr lesen >>>