Home / Notruf (page 830)

Notruf

Beifahrerin klemmt Frau zwischen zwei PKWs ein!

SCHWEINFURT – Am Samstagnachmittag wurde eine junge Frau aus dem Landkreis Main-Spessart verletzt, als Sie gerade an an ihren Kofferraum wollte. Die Beifahrerin eines dahinter geparkten Pkw wollte ihr Fenster schließen und machte eine Dummheit. Das besagte Fenster lies sich wegen fehlendem Strom nicht schließen. Daher wollte sie die Zündung am Fahrzeug einschalten und drehte den Schlüssel zu weit. Der Pkw machte einen Satz nach vorne und die junge Dame wurde zwischen den Fahrzeugen eingeklemmt. Sie konnte durch Zurücksetzen des Pkws befreit werden. Eine schmerzhafte Angelegenheit! Die Beifahrerin erhielt eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung bei einem Verkehrsunfall.

>>> Mehr lesen >>>

Zu schnell bei Regen führen zu zahlreichen Unfällen auf der A7 und A70

LANDKREIS SCHWEINFURT – Gut zu tun hatten die Kräfte der Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck am Samstag in der Zeit von 11:20 Uhr bis 12:20 Uhr. Alleine in dieser Stunde kam es aufgrund des einsetzenden ausgiebigen Niederschlages im Bereich zwischen Wildflecken und Bergrheinfeld zu fünf Verkehrsunfällen auf den Autobahnen A7 und A70. In allen Fällen fuhren die unfallverursachenden Verkehrsteilnehmer offensichtlich nicht mit der dem Wetter angepassten Geschwindigkeit. Trotz der regennassen Fahrbahn wurden weiterhin augenscheinlich hohe Geschwindigkeiten gefahren, was dazu führte, dass die Verkehrsteilnehmer entweder auf gerader Strecke ins Schleudern gerieten und gegen die Mittel- und Außenschutzplanken prallten oder beim Verlassen der Autobahn von …

>>> Mehr lesen >>>

Brennendes Fahrzeug in Niederwerrn – Zeugenaufruf

NIEDERWERRN – Am späten Samstagabend ist ein geparkter Pkw in Brand geraten. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 5.000 Euro. Die Kriminalpolizei Schweinfurt geht von einer vorsätzlichen Brandstiftung aus und bittet um Zeugenhinweise. Gegen 21:00 Uhr stellte ein Zeuge den Brand an dem in der Pommernstraße geparkten Pkw fest und verständigte umgehend die Feuerwehr. Diese war rasch vor Ort und konnte den Brand schnell löschen. Nachdem sich im Zuge der ersten Ermittlungen durch die Polizeiinspektion Schweinfurt Hinweise darauf ergeben haben, dass das Fahrzeug möglicherweise vorsätzlich in Brand gesetzt worden war, übernahm in der Folge die Kriminalpolizei die weiteren Ermittlungen. Die …

>>> Mehr lesen >>>

Tiefgarage am Gerog-Wichtermann-Platz mutwillig beschädigt

SCHWEINFURT – Bereits am vergangenen Wochenende beschädigten unbekannte Täter eine Sprinkleranlage an der Tiefgarage am „Alten Postplatz“. Durch ein mit Gewalt verbogenes Rohr ergibt sich eine undichte Stelle und somit wäre die Anlage im Ernstfall evtl. nicht voll funktionsfähig. Zudem stellte der Verantwortliche großflächige Schmierereien mit schwarzen Edding an den Wänden fest. Der Sachschaden wird auf ca. 1200 Euro geschätzt. Die Polizeiinspektion Schweinfurt bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 09721/2020.

>>> Mehr lesen >>>

21jähriger will betrunken Roller fahren – Streife verhindert das

SCHWEINFURT – Das können zwei Polizeibeamte nicht durchgehen lassen! Sie beobachteten auf Streifenfahrt Samstagnacht im Hafen, wie ein junger Mann torkelnd auf einen geparkten Roller zusteuert. Bei der der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 21jährige in betrunkenem Zustand mit dem Roller wegfahren wollte. Die Beamten beschlagnahmten die Schlüssel des Fahrzeuges und schickten den Mann zu Fuß weiter. Da sich der Betroffene zuvor mehr als drei Stunden in der Tankstelle aufgehalten hatte, gab es keine Hinweise auf eine vorhergehende Trunkenheitsfahrt.

>>> Mehr lesen >>>

Der Dieb will sich anscheinend neu verkabeln! Elektromaterial im Wert von 1.500 Euro in Werneck gestohlen!

WERNECK – Unbekannte Täter entwendeten in der Nacht von Donnerstag auf Freitag am Pfaffenbad im Gewerbegebiet Werneck an der BAB A 70 diverses Elektromaterial mit hohem Wert. Es handelt sich dabei um einen Stromanschlusskasten, einen Verteilerkasten und ca. 25 m Stromkabel. Die Gegenstände waren frei zugänglich und nicht gesichert. Der Wert der entwendeten Gegenstände beträgt 1500 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Verkehrspolizei unter Tel-Nr. 09722/9444130 entgegen.

>>> Mehr lesen >>>

Zwei Einbrüche in Schweinfurt scheitern an stabiler Haustüre

SCHWEINFURT – Ein noch unbekannter Täter versuchte am Freitag abend in zwei Doppelhaushälften einzudringen. Er scheiterte jedoch jeweils an der Eingangstür. Die Ermittlungen führt die Kriminalpolizei Schweinfurt. Im Zeitraum von 17:30 Uhr bis 20:00 Uhr versuchte ein Unbekannter die Eingangstüren zweier Doppelhaushälften im Weingartenweg aufzuhebeln. Er gelangte jedoch nicht in die Häuser und flüchtete in unbekannte Richtung. Der Sachschaden an den Türen beläuft sich auf jeweils 500 Euro. Die Kriminalpolizei Schweinfurt bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter Tel. 09721/202-1732 zu melden.

>>> Mehr lesen >>>

Unfallflucht im Parkhaus Graben

SCHWEINFURT – Nicht mehr genau eingrenzen kann der Nutzer eines Firmenwagens, eines roten Ford Focus, wann sich die Beschädigung an dem Fahrzeug ereignet hat. Er nannte den Zeitraum von Donnerstag, 27. Oktober, bis zur Feststellung an diesem Mittwochnachmittag. Vermutlich fand die Unfallflucht im Parkhaus am Graben statt, als dort das Auto in dieser Zeitspanne öfters parkte. Auf jeden Fall entstand ein erheblicher Schaden an dem Focus, denn die Beifahrerseite ist erheblich in Mitleidenschaft gezogen worden. Augenscheinlich ist ein anderes Fahrzeug beinahe an der gesamten Seite entlang geschrammt. Die Reparaturkosten werden auf eine Höhe von rund 3000 taxiert. Eine weitere Unfallflucht …

>>> Mehr lesen >>>

Unfallflucht in Hausen – Teile des Kennzeichens sind bekannt – die Polizei bittet um Hinweise!

HAUSEN – Beobachtet werden konnte eine Unfallflucht, welche sich am Donnerstag um 19.45 Uhr in Höhe der Hausener Hauptstraße 3 zugetragen hat. Bekannt ist deshalb, dass das flüchtige Auto ein roter Kleinwagen, ähnlich dem eines Fiat Panda, mit dem Schweinfurter Teilkennzeichen SW – CU, sein muss. Der Passant sah, wie der Fahrer oder die Fahrerin dieses gesuchten Autos beim Einparken vor dem Haus gegen einen schwarzen 3er BMW stieß. Nach weiteren Rangierversuch in der Parklücke zog es der Fahrzeugführer jedoch vor, sein Heil in der Flucht zu suchen. Der am BMW angerichtete Schaden wird in Richtung 1000 Euro taxiert. Die …

>>> Mehr lesen >>>

Fluchtversuch eines Autofahrers mit Rauschgift im Blut

SCHWEINFURT – Rund 530 Euro Geldbuße, zwei Punkte auf sein Verkehrssünderkonto in Flensburg und die Ableistung eines einmonatigen Fahrverbots hat sich am frühen Freitagmorgen ein Autofahrer aus dem Landkreis Bad Kissingen eingehandelt. Bei seiner Kontrolle stellten die Beamten nämlich erhebliche Betäubungsmittelbeeinflussung fest. Der Freitag war gerade erst eine halbe Stunde jung, als eine Streifenwagenbesatzung den Ford Focus Lenker zu einer allgemeinen Verkehrskontrolle in der Lindenstraße anhalten wollte. Zunächst versuchte der Fahrer noch zu flüchten, als er die Beamten jedoch nicht abhängen konnte, gab er auf und hielt an. Bei dem 23-jährigen Fahrer waren anschließend deutlichste drogentypische Ausfallerscheinungen festzustellen. Auf deren Vorhalt …

>>> Mehr lesen >>>