Home / Notruf / Parfumdieb festgenommen: 22-Jähriger übernachtete bei der Polizei und landete schnell vor dem Amtsrichter

Parfumdieb festgenommen: 22-Jähriger übernachtete bei der Polizei und landete schnell vor dem Amtsrichter


Sporttreff 2000 - Niederwerrn Oberwerrn

SCHWEINFURT – Am Dienstagnachmittag konnte ein 22-jähriger in einen Kaufhaus am Jägersbrunnen dabei beobachtet werden, wie er zwei Parfüme im Wert von 140,- Euro in die Jackentasche einsteckte und das Geschäft verließ. Nach Verlassen des Geschäfts konnte der 22-jährige angehalten und zurück ins Geschäft gebracht werden wo er der Polizei übergeben wurden.

Nachdem er kein Unbekannter war, folgte in Absprache mit der Schweinfurter Staatsanwaltschaft eine Übernachtung in der Dienststelle für seine heutige, geplante Verhandlung am Amtsgericht.





Flüchtiger Ladendieb


SCHONUNGEN – Am Dienstagabend, kurz vor Ladenschluss, betrat ein ca. 25-jähriger einen Discountermarkt im Tiefen Graben. Dort steckt er mehrere Nahrungsmittel und Hygieneartikel in einen Rucksack und wollte die Ware an der Kasse nicht bezahlen. Während die Polizei verständigt wurde, flüchtete der Täter in unbekannte Richtung. Zur Person konnten die Mitarbeiter angeben, dass er ca. 175 cm groß, ca. 25 Jahre alt war, kurze Haare hatte und ein schwarzes Sweatshirt mit einer grauen Jacke darüber trug. Weiterhin führte er einen grauen Rucksack mit. Die eingeleitete Fahndung verlief erfolglos.

E-Bike aus Garage entwendet

NIEDERWERRN – In der Zeit von Sonntagabend bis Montagmorgen wurde aus einer Garage eines Anwesen „Im Schlag“ ein Herren E-Bike durch einen Unbekannten entwendet.

Vorfahrtsverstoß mit einem Leichtverletzten

STADTLAURINGEN – Am Dienstagnachmittag fuhr ein 67-jähriger mit seinem Pkw Audi von Rothausen in Richtung Stadtlauringen. Beim Einbiegen auf die ST 2280 übersah er dabei einen 75-jährigen Fahrer eines Pkws Ford und es kam zu einem Zusammenstoß zwischen den Fahrzeugen. Hierbei zog sich der Fordfahrer leichte Verletzungen zu und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 10.000,- Euro geschätzt.

Zurückliegende Sachbeschädigung an geparkten Pkw

SCHWEINFURT – Eine 55-jährige zeigte bei der Polizei ein Sachbeschädigung an ihrem Fahrzeug an. Die Tat soll sich bereits am Montag, den 04.10.2021, in der Zeit von 06:00 – 14:30 Uhr ereignet haben. Hier parkte die Geschädigte ihren Pkw Smart am Kiliansberg und durch einen Unbekannten wurde die Fahrertür zerkratzt. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 1.000,- Euro geschätzt.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt, unter der Rufnummer 09721/202-0, um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

Verkehrsunfall

GEROLZHOFEN – Am frühen Mittwochmorgen kam ein 18-jähriger Pkw-Fahrer in der Rügshöfer Straße aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte einen geparkten Audi. Der Unfallverursacher prallte anschließend noch gegen eine Hauswand, wo er zum Stillstand kam. Der Fahranfänger blieb unverletzt. Der angerichtete Sachschaden wird auf ca. 1000 Euro geschätzt.

Unzulässige LED-Leuchtmittel in PKW eingesetzt

GEROLZHOFEN – Aufgrund grell leuchtender Hauptscheinwerfer wurde Mittwochfrüh in der Dreimühlenstraße ein Fahrzeug angehalten und einer Kontrolle unterzogen. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass in dem Fiat unzulässige LED-Leuchtmittel eingesetzt worden waren. Gegen die 38-jährige Fahrerin wurde Anzeige wegen Verstoß gegen die Straßenverkehrszulassungsordnung erstattet.


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Yummy
Eisgeliebt
Ozean Grill
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!