Home / Ort / Dittelbrunn / Person torkelt über Bahngleise – und hatte zuvor für knapp 2 Promille im Blut getankt…
Foto: Pixabay / Free-Photos

Person torkelt über Bahngleise – und hatte zuvor für knapp 2 Promille im Blut getankt…


Johanniter Hausnotruf

SCHWEINFURT – Am späten Abend des 10.09.2021 ging die telefonische Mitteilung eines aufmerksamen Bürgers bei der Polizei Schweinfurt ein, eine Person würde die Bahngleise überqueren und sei dabei gestürzt. Glücklicherweise konnte die betreffende Person unverletzt durch die schnell eintreffenden Polizeibeamten festgestellt werden.

Ein Atemalkoholtest ergab, dass der Mann mittleren Alters knapp 2 Promille im Blut hatte. Aufgrund der hohen Alkoholisierung und der Gefahr, welche er für sich selbst darstellte, durfte er die Nacht im Polizeigewahrsam verbringen. Zudem muss er nun mit einer Ordnungswidrigkeiten Anzeige wegen dem Überqueren der Bahngleise rechnen.


Winner Plus Nahrungsergänzung für Tiere



Ohne Führerschein gefahren, dafür mit Haftbefehl gesucht


SCHWEINFURT – Am frühen Morgen des 11.09.2021 wurde im Stadtgebiet Schweinfurt der Fahrer eines Pkw einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Überprüfung der Daten des Fahrers stellte sich heraus, dass dieser derzeit keine gültige Fahrerlaubnis besitzt. Zudem wurden die Polizeibeamten darauf aufmerksam, dass gegen den Kontrollierten ein Haftbefehl vorliegt. Das Fazit der Kontrolle war die vorläufige Festnahme des Fahrers. Dieser muss nun zudem mit einer Strafanzeige wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis rechnen.

Fahrerflucht in Schweinfurt

SCHWEINFURT – Am 10.09.2021 meldete eine Person ein unerlaubtes Entfernen vom Unfallort. Der Geschädigte gab an, dass er sein Fahrzeug zwischen Donnerstag, dem 09.09.2021, 16:30 Uhr und Freitag, dem 10.09.2021, 05:50 Uhr in der Friedrich-Ebert-Straße 10 in Schweinfurt geparkt hatte. Als er am Freitag in der Früh zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er Beschädigungen an Frontstoßstange und Kennzeichen fest. Der Unfallverursacher ist bis dato unbekannt.

Banner der „kross – Junge Kirche Schweinfurt“ entwendet

SCHWEINFURT – Zwischen dem 09.09.2021, 16:00 Uhr und dem 10.09.2021, 10:00 Uhr wurde durch eine bislang unbekannte Person das große, vor der Kirche in der Friedrich-Ebert-Straße 26 stehende, Banner entwendet. Das regenbogenfarbene Banner mit der Aufschrift „#Loveisnosin“ sei bereits in der Vergangenheit entwendet bzw. beschädigt worden. Der Sach- bzw Entwendungsschaden beträgt ca. 100,- Euro.

Fahrradbordcomputer im Stadtgebiet gestohlen

SCHWEINFURT – Am 10.09.2021 stellte der spätere Geschädigte sein Fahrrad in Schweinfurt gegen 09:00 Uhr in der Metzgergasse ab und sicherte es ordnungsgemäß mit einem Fahrradschloss. Als er gegen 11:30 Uhr wieder zum Fahrrad zurückkam, stellte er fest, dass sich der Bordcomputer (Tacho) des Fahrrads nicht mehr am Lenker befand. Zudem war das Schloss stark beschädigt. Der Sach- und Entwendungsschaden beträgt ca. 140,- Euro.

Verkehrsunfall mit Fahrradfahrer im Stadtgebiet

SCHWEINFURT – Am 10.09.2021 ereignete sich gegen 06:00 Uhr ein Verkehrsunfall kurz vor der Maxbrücke, auf Höhe vom Stadtstrand, in Schweinfurt. Der Fahrradfahrer, welcher laut ersten Erkenntnissen ursächlich zum Verkehrsunfall beigetragen hat, wurde von einem Pkw erfasst und stürzte. Der Fahrradfahrer trug keinen Helm und musste mit Verdacht auf eine Gehirnerschütterung ins Krankenhaus gebracht werden.

Straßenbeleuchtungsmast beschädigt

DITTELBRUNN – Am 08.09.2021 zwischen 00:00 Uhr und 23:59 Uhr wurde, durch einen bislang unbekannten am Straßenverkehr Teilnehmenden, ein Schaden an einer Laterne in Dittelbrunn verursacht. Dieser befindet sich in Dittelbrunn (OT Holzhausen), Kaltenhof 2. Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere hundert Euro.

Fahrrad aus offener Doppelgarage entwendet

GELDERSHEIM – Am 09.09.2021 wurde zwischen 14:20 Uhr und 16:00 Uhr das Fahrrad des Geschädigten entwendet. Dieser hatte es zuvor in seiner Garage abgestellt. Daraufhin wurde das ältere Trekkingrad aus der offenstehenden Garage entwendet. Hinweise auf Täter*in gibt es bislang nicht.

Verkehrsunfallflucht

SCHWEBHEIM – Zwischen dem 08.09.2021, 18:00 Uhr und dem 10.09.2021, 14:00 Uhr war der Pkw des Geschädigten in der Schulstraße 5 in Schwebheim abgestellt. Als der Besitzer am Freitag, den 10.09.21 zu seinem Fahrzeug zurückkam fielen ihm Beschädigungen am Fahrzeug auf. Dieses wies nun Kratzer und eine Delle an der hinteren linken Fahrzeugtüre, sowie der hinteren Stoßstange auf. Bislang gibt es keinerlei Hinweise auf den Unfallverursacher.

Fahrerflucht

NIEDERWERRN – Am 10.09.2021 ging eine weitere Verkehrsunfallflucht bei der Polizeiinspektion Schweinfurt ein. Der Geschädigte Fahrzeugbesitzer gab den aufnehmenden Polizeibeamten an, dass er sein Fahrzeug am 10.09.2021 von 02:00 Uhr bis 10:00 Uhr in der Goethestraße 29 in Niederwerrn abgestellt hatte. Nach dem o.g. Zeitraum seien ihm Beschädigungen am Stoßfänger vorne links aufgefallen. Der Sachschaden beträgt ca. 3.000,- Euro. Hinweise zum Verkehrsunfallverursacher gibt es bislang nicht.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

SCHONUNGEN – Der Polizei vorstellig wurde am 10.09.2021 eine Vertreterin des Getränkemarktes Ludwig aus Schonungen. Den Schilderungen zu Folge ereignete sich in einem kurzen Zeitraum am Freitag, dem 10.09.2021 zwischen 08:00 Uhr und 09:30 Uhr ein unerlaubtes Entfernen vom Unfallort am Rande des befahrbaren Grundstücks des Getränkemarktes. Dort wurde, in o.g. Zeitspanne, ein Begrenzungsposten durch eine bislang unbekannte Person beschädigt. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 500,- Euro.

Die Polizeiinspektion Schweinfurt bittet um Hinweise unter Tel. 09721/202-0.


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Yummy
Eisgeliebt
Ozean Grill
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!