Home / Ort / Rhön / Münnerstadt / Pkws angefahren und geflüchtet, handfester Streit auf einer Baustelle
Foto: Pixabay ToNic-Pics

Pkws angefahren und geflüchtet, handfester Streit auf einer Baustelle


SKF Stellenangebote

SCHWEINFURT – In der Zeit vom 01.07., 17.00 Uhr, bis 02.07., 07.00 Uhr, wurde in der Hirschbergstr. 5 ein blauer Dacia Sandero angefahren. Der Pkw war ordnungsgemäß vor dem Anwesen geparkt. Das Fahrzeug wurde über die gesamte linke Fahrzeugseite stark beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Örtlichkeit, ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro zu kümmern.

In der Geldersheimer Str. 90 wurde in der Zeit vom 01.07, 18.00 Uhr, bis 02.07., 12.40 Uhr, ein blauer 5er BMW beschädigt. Das Fahrzeug stand ordnungsgemäß auf dem dortigen Anwohnerparkplatz. Als der Eigentümer zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er einen Schaden über die gesamte rechte Fahrzeugseite fest. Auch hier entfernte sich der Verursacher, ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von 6.000 Euro zu kümmern.


Mezger

Die Polizeiinspektion Schweinfurt bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 09721/2020.


Zoff auf Baustelle

NÜDLINGEN – Zu einem handfesten Streit kam es am Freitagmittag auf einer Baustelle im Wiesenweg. Die beiden Mitarbeiter einer Verputzerfirma gerieten sich dermaßen in die „Wolle“, dass der 36-Jährige seinem 54-jährigen Kollegen mit einer Kelle ins Gesicht schlug. Der Geschädigte wurde zum Glück an der Wange nur leicht verletzt, eine medizinische Versorgung war nicht von Nöten.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!