Home / Notruf / Rauschgiftfund bei 18-Jährigen – dieser tickt dabei vollkommen aus
Foto: Pixabay / the3cats

Rauschgiftfund bei 18-Jährigen – dieser tickt dabei vollkommen aus


Sparkasse

SCHWEINFURT – Wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz und diverser „Beamten-Beleidigungen“ wird seit dem frühen Donnerstagmorgen gegen einen amtsbekannten 18-Jährigen ermittelt.

Kurz nach Mitternacht wurde eine Streifenwagenbesatzung auf den jungen Mann Am Feldtor aufmerksam, der auf dem Gehweg lief und dabei augenscheinlich deutlich unter Drogeneinfluss stand.


AOK - Keine Kompromisse

Bei der anschließenden Anhaltung und Kontrolle bestätigte sich der Anfangsverdacht der Beamten. Im Rahmen der anschließenden Durchsuchung wurden zwei Druckverschlusstütchen mit Marihuana bei dem Beschuldigten aufgefunden und beschlagnahmt. Weil der Amtsbekannte während der erforderlichen Maßnahmen wiederholt seine Fäuste gegen die Ordnungshüter erhob, immerwährende Beleidigungen ausstieß und äußerst aggressiv war, mussten ihm Handschellen angelegt werden. Des Weiteren kam auch noch die sogenannte Spuckschutzhaube zum Einsatz, weil er ständig versucht hat, nach den Polizisten zu spucken.


Nachdem die Familienangehörigen kein Interesse daran hatten, den jungen Mann bei sich aufzunehmen, musste er den Rest der Nacht in Polizeigewahrsam verbringen.



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Maharadscha
Ozean Grill
Geiselwind oben
Yummy
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?






© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.