Home / Notruf / Reizstoffsprühgerät als Kugelschreiber getarnt, mehrere Unfallfluchten im Stadtgebiet
Foto: Pixabay / Stadtgeschehen-Luebeck

Reizstoffsprühgerät als Kugelschreiber getarnt, mehrere Unfallfluchten im Stadtgebiet


Kanal-Türpe

SCHWEINFURT – Am Donnerstag, gegen 20.00 Uhr konnte im Rahmen einer Personenkontrolle am Hauptbahnhof bei einem 24-jährigen Mann ein Reizstoffsprühgerät aufgefunden und sichergestellt werden. Dieses hatte kein Prüfzeichen und war zusätzlich noch als Kugelschreiber getarnt.

Allein diese Sache qualifiziert den Besitz zu einer verbotenen Waffe die eingezogen werden muss. Der Mann muss nun mit einer Strafanzeige rechnen.


Ferber Stellenangebot

Einbruch in Lagerschuppen, Shishas entwendet


SCHWEINFURT – Im Zeitraum von Dienstag bis Donnerstag verschaffte sich ein unbekannter Täter mittels Gewalt Zutritt zu einem Lagerschuppen Am Unteren Marienbach, in dem mehrere Shishas und Tabakwaren gelagert waren. Es wurden Waren im Gesamtwert von über 1.000 Euro entwendet.

Auto zerkratzt am Krankenhaus Leopoldina

SCHWEINFURT – Von Mittwoch auf Donnerstag parkte die Geschädigte ihren silbernen Mercedes CLA ordnungsgemäß vor dem Haupteingang am Krankenhaus Leopoldina in der Gustav-Adolf-Straße. Als sie am Morgen zum Fahrzeug zurückkam, bemerkte sie den Schaden. Ein bisher unbekannter Täter verkratzte den Pkw hinten links und verursachte so einen Schaden von mehreren hundert Euro.

Mehrere Unfallfluchten in Schweinfurt

SCHWEINFURT – Am Donnerstag, in der Zeit von 08.15 bis 09.15 Uhr parkte die Geschädigte ihren roten Opel Adam auf einem eingezeichneten Parkplatz in der Ludwigstraße. Als sie wieder zu ihrem Fahrzeug kam war ihr Pkw an der linken Seite mit tiefen Kratzern, die auf ein Unfallgeschehen hindeuten, beschädigt worden. Der Schaden beläuft sich auf 1.500 Euro.

SCHWEINFURT – Am Donnerstag, in der Zeit von 15.00 bis 17.20 Uhr parkte die Geschädigte ihren grauen Chevrolet Captiva ordnungsgemäß am Straßenrand am Fischersteig. Ein bisher unbekannter Fahrzeugführer beschädigte mit seinem Fahrzeug das parkende Auto an der linken vorderen Stoßstange und verursachte hierbei einen Schaden von 500 Euro bevor er sich unerkannt entfernte.

SCHWEINFURT – Am Donnerstag, in der Zeit von 16.00 bis 17.45 Uhr parkte der Geschädigte seinen grauen Seat Leon in der Tiefgarage Georg Schäfer Museum. Als er zurückkehrte war der linke vordere Kotflügel angefahren worden. Der Schaden beläuft sich auf 700 Euro.

SCHWEINFURT – Am Freitagmorgen, gegen 00.45 Uhr fuhr eine bisher unbekannte Fahrzeugführerin auf der linken Fahrspur der Landwehrstraße, Höhe Esso-Tankstelle. Hierbei übersah sie den rechts neben ihr fahrenden Geschädigten mit dessen roten Alfa Romeo Guilia und es kam zum Zusammenstoß im vorderen Bereich des Fahrzeugs. Die Fahrerin des dunklen Seats entfernte sich aber unerkannt von der Unfallörtlichkeit. Um den hinterlassenen Sachschaden von 1.000 Euro kümmerte sie sich nicht.

SCHWEINFURT – Donnerstag, gegen 10.00 Uhr stand die Geschädigte mit ihrem grauen Opel Astra an einer roten Lichtzeichenanlage, als sich von hinten ein Rettungswagen mit Sonder- und Wegerechten näherte. Um diesem den Vorrang zu gewähren versetzte sie ihr Fahrzeug nach rechts auf die Rechtsabbiegespur. Kurz darauf fuhr ihr ein bisher unbekannter Fahrzeugführer mit einem silbernen Mercedes in den vorderen rechten Bereich ihres Fahrzeuges. Jedoch entfernte er sich gleich nach dem Unfall und hinterließ einen Schaden von mehreren hundert Euro. Es werden Zeugen des Unfalls gesucht, diese sollen sich bitte bei der Polizeiinspektion in Schweinfurt melden.

SCHWEINFURT – Am Donnerstag, in der Zeit von 12.30 bis 16.00 Uhr parkte der Geschädigte seine VW Golf Sports-Van im Parkhaus Marienbach. Als er zurückkehrte war das Fahrzeug durch einen anderen Verkehrsteilnehmer an der kompletten linken Seite beschädigt worden. Es konnte ein dunkler Farbabrieb gesichert werden. Der Schaden beläuft sich auf 3.000 Euro.

Unfallfluchtgeschehen aus dem Landkreis

SULZDORF – Am Mittwoch in der Zeit zwischen 18.40 und 19.00 Uhr parkte der Geschädigte seinen blauen VW Golf am Parkplatz des Rewe Marktes. Als er nach dem Einkauf wieder zu seinem Fahrzeug kam war dieses durch einen anderen Verkehrsteilnehmer rechts am Fahrzeug beschädigt worden. Der Verursacher hatte sich bereits entfernt. Der Schaden beläuft sich auf 500 Euro.

RÖTHLEIN – Am Donnerstag, in der Zeit von 11.00 bis 18.00 Uhr wurden Teile der Umzäunung einer Baufirma Am Etzberg umgefahren und dadurch beschädigt. Ein Verursacher ist bisher nicht bekannt. Der Schaden wird auf 500 Euro geschätzt.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

Wildunfall

RÖTHLEIN – Donnerstag, gegen 1 Uhr früh, befuhr ein BMW-Fahrer die B 286 in Richtung Gerolzhofen, als ein Reh mit seinem Fahrzeug kollidierte. Durch den Zusammenprall wurde das Tier in ein entgegenkommendes Fahrzeug geschleudert. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.

Kleinunfall

GEROLZHOFEN – Donnerstagvormittag fuhr ein PKW-Fahrer beim Ausfahren aus dem Kreisverkehr am Ortsausgang von Gerolzhofen eine Straßenlaterne um. Schaden ca. 3000 Euro. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

PKW zerkratzt

SULZHEIM – Bisher unbekannter Täter zerkratzte an einem schwarzen Nissan die Fahrerseite über die beiden Türen mit einem spitzen Gegenstand.

Das Fahrzeug stand zur Tatzeit (Mittwochabend bis Donnerstagfrüh) in der Straße Am Hag. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf ca. 1500 Euro.

Wer hat verdächtige Wahrnehmungen gemacht und kann Hinweise geben? PI Gerolzhofen, Tel. 09382-9400.



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Geiselwind oben
Yummy
Eisgeliebt
Ozean Grill
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?






© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.