Home / Notruf / Rucksack entwendet – und zahlreiche Wildunfälle im Geo-Raum
Foto: Pixabay / Barni1

Rucksack entwendet – und zahlreiche Wildunfälle im Geo-Raum


Sparkasse

SCHWEINFURT – Einem 36-Jährigem wurde am Roßmarkt am Mittwoch gegen 17.15 Uhr ein Rucksack entwendet. Der Geschädigte hatte seinen Rucksack auf den Boden abgestellt. Ein junger Mann nutze einen kurzen Augenblick der Unaufmerksamkeit aus und entwendete den Rucksack.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 16-20 Jahre, ca. 170-175cm groß, braune Haare und mit rotem Pullover gekleidet.


Eisgeliebt

Pkw angefahren und geflüchtet

SCHWEINFURT – Ein auf dem Parkdeck 1 der Stadtgalerie geparkter Opel wurde am Mittwochvormittag beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Am Opel entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.


Verkehrsunfallflucht im Parkhaus

SCHWEINFURT – Bereits am 26.09. wurde ein Opel Corsa im Parkhaus Galerie Kaufhof angefahren und am Heck beschädigt. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 400 Euro.

Fahrrad entwendet

GELDERSHEIM – Am Mittwoch wurde auf dem Parkplatz des Sportheims ein Fahrrad entwendet. Das Haibike war unversperrt am Sportplatz abgestellt.
Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

Wildunfälle

KOLITZHEIM – Mittwochnacht befuhr ein PKW-Fahrer die B 286 von Gerolzhofen kommend in Richtung Schweinfurt. Plötzlich kreuzte ein Reh die Fahrbahn und kollidierte mit dem Ford. Das Tier flüchtete anschließenden in ein angrenzendes Waldstück. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.000,– Euro.

OBEREUERHEIM – Ein PKW-Fahrer befuhr Mittwoch, in den frühen Morgenstunden, die Kreisstraße von Dürrfeld in Richtung Obereuerheim. Kurz vor dem Sportplatz sprang ein Reh über die Fahrbahn und wurde frontal erfasst. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.000,– Euro.

KOLITZHEIM – Dienstagfrüh fuhr ein Smart-Fahrer von Unterspiesheim in Richtung Schwebheim, als plötzlich ein Hase auf die Fahrbahn sprang. Das Tier kollidierte mit der Fahrzeugfront und war sofort tot. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500,– Euro.

SULZHEIM – Zwei Rehe sprangen Sonntagfrüh über die Fahrbahn. Eines von den beiden wurde vom PKW erfasst und getötet. Das andere Tier konnte flüchten. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3000,– Euro.

UNTERSPIESHEIM – Samstagnacht wechselte eine Rotte Schwarzwild die Straße. Trotz Bremsung war es einem PKW-Fahrer nicht möglich einen Zusammenstoß zu vermeiden. Am Skoda entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.000,– Euro.

In allen Wildunfällen wurde der zuständige Jagdpächter verständigt.



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Bei Dimi
Pinocchio
Gastro-Musterbanner
Geiselwind oben
Pure Club
Eisgeliebt
Ozean Grill
Yummy
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.