Home / Ort / Bad Kissingen / Rucksack-Ladendiebstahl in Bad Kissingen mit Markenbekleidung, Kosmetikartikeln, hochpreisigen Alkoholika und Zigaretten – zwei Frauen waren auf Beutezug

Rucksack-Ladendiebstahl in Bad Kissingen mit Markenbekleidung, Kosmetikartikeln, hochpreisigen Alkoholika und Zigaretten – zwei Frauen waren auf Beutezug


Stern-Apotheke

BAD KISSINGEN – Den richtigen Blick hatten am Samstagnachmittag zwei in zivil eingesetzte Beamte der Bad Kissinger Polizei. Zwei Frauen, die mit einem großen Rucksack aus einem Einkaufsmarkt kamen, zogen die Aufmerksamkeit auf sich. Die Menge an gestohlenen Gegenständen überraschte nicht nur die Ordnungshüter.

Die Zivilstreife befand sich gegen 17:45 Uhr in der Steubenstraße, als ihnen zwei Frauen auffielen, die gerade aus einem Einkaufsmarkt kamen. Zusätzlich zu ihrem Einkaufswagen hatten sie einen offensichtlich voll bepackten Rucksack dabei. Bei der Kontrolle der Frauen im Alter von 43 und 33 Jahren entdeckten die Beamten in dem Rucksack Markenbekleidung, Kosmetikartikel, hochpreisige Alkoholika und Zigaretten, die die Beiden ohne zu bezahlen an der Kasse vorbeigeschmuggelt hatten.


Eisgeliebt

Bei der näheren Begutachtung des von den Tatverdächtigen genutzten Autos konnte weiteres Diebesgut sichergestellt werden. Doch auch dabei handelte es sich erst um die Spitze eines Eisberges. Bei einer richterlich angeordneten Wohnungsdurchsuchung entdeckten die Beamten ein ganzes Warenlager.

Dem Sachstand nach waren die Frauen seit mehreren Monaten auf Beutezug durch verschiedenste Geschäfte in Bad Kissingen. Einem Einkaufsmarkt konnte die Polizei Waren im Wert von knapp 3.000 Euro zurückgeben, ein Baumarkt hätte einen Schaden von über 1.000 Euro erlitten. Der Gesamtwert der gestohlenen Waren dürfte sich dem derzeitigen Stand nach im Bereich von 5.000 Euro bewegen. Auch die jeweiligen Geschäftsführer zeigten sich überrascht von der Anzahl der gestohlenen Gegenstände.


Laut den Tatverdächtigen hatten sie gemeinsam die Waren gestohlen, um sie in Rumänien weiterverkaufen zu können. Die 43-Jährige und ihre zehn Jahre jüngere Begleiterin setzte die Polizei nach den erforderlichen polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß. Sie werden sich nun für die verschiedenen Diebstahlsdelikte verantworten müssen.



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Yummy
Gastro-Musterbanner
Pinocchio
Eisgeliebt
Ozean Grill
Pure Club
Bei Dimi
Geiselwind oben
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Ein Kommentar

  1. Gewerbsmäßige Diebstähle mit kompletten „Warenlagern“ – und diese Deppen setzen diese Verbrecherinnen wieder auf freiem Fuß. Die werden abtauchen und sich für gar nix verantworten ! Wie kann man nur so deppert sein … Hauptsache, Ihr holt Eure Unkosten bei „falschparkenden“ Kurgästen wieder rein … 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.