Home / Notruf / Schiffsunfall an der Schleuse Schweinfurt – und weitere Meldungen der örtlichen Polizei

Schiffsunfall an der Schleuse Schweinfurt – und weitere Meldungen der örtlichen Polizei


Sparkasse

SCHWEINFURT – Am Samstag, gegen 18.50 Uhr, wollte ein Tankmotorschiff (39x6m) in der Bergfahrt in die Schleuse Schweinfurt einfahren. Im Schleusenvorhafen musste es hierfür an einem Gütermotorschiff (80x9m) vorbeifahren. Das Gütermotorschiff war gerade dabei festzumachen. Hierzu muss das Gütermotorschiff in die Leinen eindampfen.

Beim Eindampfen ist die Antriebsmaschine eingekuppelt und verursacht Sog und Wellenschlag. Durch dieses Schraubenwasser wurde das vorbeifahrende Tankmotorschiff von seinem Kurs abgebracht und kollidierte mit der Schleusenwand. Im Gegensatz zur Schleusenmauer entstand am Tankmotorschiff hierbei ein Schaden. Der Schiffsunfall wurde von der Wasserschutzpolizei Schweinfurt aufgenommen.


AOK - Keine Kompromisse

Die Wasserschutzpolizeigruppe Schweinfurt ist als Teil der Polizeiinspektion Schweinfurt unter anderem für den schifffahrtspolizeilichen Vollzug auf dem Main zwischen den Schleusen Limbach und Gerlachshausen, sowie für die Bekämpfung von Straftaten gegen die Umwelt zuständig.

Beifahrerseite von Pkw zerkratzt


SCHWEINFURT – Am Freitag, in der Zeit von 14.00 bis 22.00 Uhr, parkte der Geschädigte seinen schwarzen VW Golf am Straßenrand derErnst-Sachs-Straße. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkehrte musste er feststellen, dass die komplette Beifahrerseite zerkratzt war. Der Schaden beläuft sich auf zirka 2500 Euro.

Pkw angefahren, Unfallverursacher flüchtig

SCHWEINFURT – Von Samstag auf Sonntag, in der Zeit von 14.00 bis 15.00 Uhr, parkte die Geschädigte ihren silbernen VW Polo auf dem Parkstreifen in der St.-Kilian-Straße. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte musste sie Schleifspuren am Kotflügel links hinten und Heck mittig feststellen. Der Verursacher entfernte sich unerkannt vom Unfallort. Der Schaden beläuft sich auf zirka 1000 Euro.

Mobiles Navigationsgerät versucht zu entwenden

NIEDERWERRN – Von Samstag auf Sonntag, in der Zeit von 16.15 bis 13.30 Uhr, versuchte ein unbekannter Täter in einen grauen Toyota in der Friedrich-Ebert-Straße einzubrechen. Objekt der Begierde war offensichtlich ein in dem Fahrzeug liegendes mobiles Navigationsgerät. Sowohl die Beifahrertüre, als auch die Fahrertüre wurden hierbei angegangen und beschädigt. Letztendlich kam es aber zu keinem Diebstahl, da der unbekannte Täter an den Schlössern scheiterte. Der entstandene Schaden beläuft sich auf zirka 200 Euro.

Keine Fahrerlaubnis und offensichtlich alkoholisiert

POPPENHAUSEN – Am Sonntag, gegen 14.20 Uhr, wurde ein 76-jähriger Mann aus dem Landkreis mit seinem Pkw einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Überprüfung der Führerscheindaten wurde bekannt, dass dem Fahrer die Fahrerlaubnis durch die Behörde rechtskräftig entzogen worden war. Weiterhin konnten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch wahrnehmen. Da der Mann einen freiwilligen Atemalkoholtest verweigerte wurde eine Blutentnahme angeordnet. Der Fahrzeugschlüssel wurde sichergestellt.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

Zweimal Alkohol am Steuer

WERNECK – Am Sonntagnachmittag kontrollierte die Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck eine Pkw-Fahrerin aus Baden-Württemberg auf der A 70 bei Werneck. Ein Alko-Test ergab einen Wert von 0,47 mg/l (9,4 ‰). Die Weiterfahrt der 32-Jährigen wurde unterbunden und der Fahrzeugschlüssel wurde sichergestellt. Am Sonntagabend war ein polnischer Pkw-Fahrer schlangenlinienfahrend auf der A 7 unterwegs. Der 41-jährige Arbeiter brachte es beim Alko-Test auf 1,27mg/l (2,54 Promille). Bei der Anzeigenaufnahme auf der Dienststelle stellte sich heraus, dass er überhaupt keinen Führerschein besitzt.

Symbolfoto: Archiv (es hat mit dem Vorfall in der Schleuse nichts zu tun)



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Pure Club
Ozean Grill
Eisgeliebt
Bei Dimi
Yummy
Pinocchio
Gastro-Musterbanner
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.