Home / Ort / Bad Kissingen / Schlangenlinien gefahren und Rotlicht missachtet, verrutschte Fußmatte verursachte einen Crash
Foto: Pixabay / Alexas_Fotos

Schlangenlinien gefahren und Rotlicht missachtet, verrutschte Fußmatte verursachte einen Crash


Sparkasse

SCHWEINFURT – In der Nacht von Sonntag auf Montag, um 01.40 Uhr, fuhr ein 24-jähriger Fahrradfahrer aus Schweinfurt zunächst an zwei Verkehrsampeln bei Rotlicht über die Ignaz-Schön-Straße. Im Anschluss daran konnte er noch beobachtet werden, wie dieser Schlangenlinien über die ganze Gehwegbreite fuhr.

Bei der anschließenden Kontrolle war der Grund für die Fahruntüchtigkeit schnell klar. Der Mann zeigte deutliche Anzeichen für einen Drogenkonsum, den er nach Vorhalt auch zugab. Kurz vor der Kontrolle hatte dieser Marihuana konsumiert. Bei der Durchsuchung seiner mitgeführten Sachen konnten auch noch Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt werden. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Ihn erwarten nun Anzeigen nach dem Betäubungsmittelgesetz und Strafgesetzbuch wegen der Trunkenheit im Straßenverkehr.


SKD

Fußmatte verrutscht

WERNECK – Am Sonntag, gegen 07.20 Uhr, wurde einem 20-jährigen Pkw-Fahrer das Verrutschen seiner Fußmatte zum Verhängnis. Beim Einfahren in den Kreisverkehr in Werneck verrutschte seine Fußmatte zwischen die Pedale. So war ein kontrolliertes Einfahren nicht mehr möglich und er kam mit seinem schwarzen Renault Twingo von der Fahrbahn ab und kollidierte mit dem dort angebrachten Fußgängerzaun. Es entstand ein Sachschaden von zirka 2.000 Euro. Der Fahrer blieb unverletzt.


Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

Zwei Autos von Randalierern angegangen

BAD KISSINGEN – In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde in der Schönbornstraße ein Kennzeichen eines Pkw entwendet und ein Kennzeichen eines anderen Pkw versucht zu entwenden. Ein VW Polo und ein 3er BMW waren über Nacht in der Schönbornstraße auf Höhe der Rosenstraße am Fahrbahnrand geparkt. Am Sonntagvormittag stellte die Besitzerin des Polos fest, dass ihr vorderes Kennzeichen fehlt. Am wenige Meter entfernt geparkten BMW wurde festgestellt, dass das hintere Kennzeichen verbogen war. Hier wurde offenbar versucht, das Kennzeichen abzureißen. Ein Zeuge konnte am frühen Sonntagmorgen eine Personengruppe feststellen, die sich an den beiden Pkws zu schaffen machte. Es wird nun wegen Diebstahls und Sachbeschädigung ermittelt. Weitere Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 /71490 in Verbindung zu setzen.



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Pinocchio
Ozean Grill
Gastro-Musterbanner
Eisgeliebt
Pure Club
Geiselwind oben
Yummy
Bei Dimi
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.