Home / Notruf / Schock am frühen Morgen: Skoda Yetis kam von der Fahrbahn ab und rammte das Kanalrohr eines Regendurchlasses
Foto: Freiwillige Feuerwehr Schonungen

Schock am frühen Morgen: Skoda Yetis kam von der Fahrbahn ab und rammte das Kanalrohr eines Regendurchlasses


Sparkasse

SCHONUNGEN – Der Fahrer eines Skoda Yetis kam am Dienstagmorgen, von Hassfurt kommend ungefähr 150 Meter vor dem Schonunger Ortsschild, rechts von der Fahrbahn in den Straßengraben ab. Dort rammte er das Kanalrohr eines Regendurchlasses, drehte sich und kam am anderen Ende des Rohrs mit der Front im Graben steckend quer im Gebüsch zum Stehen.

Bei Eintreffen der Feuerwehr am Unfallort war der Patient bereits aus dem Auto befreit und wurde von Ersthelfern betreut. Die Feuerwehr sowie die BRK Bereitschaft Schonungen unterstützen den Rettungsdienst bei der weiteren Versorgung des Patienten, welcher zur weiteren Untersuchung in ein Schweinfurter Krankenhaus eingeliefert wurde.


Mezger KFZ-Meisterwerkstatt

Bis zur Bergung des Unfallautos leitet die Feuerwehr den Verkehr von Schweinfurt kommend einspurig an der Unfallstelle vorbei. Für den Verkehr aus Fahrtrichtung Hassfurt wurde eine Umleitung über Forst eingerichtet. Nach 1,5 Stunden war der Einsatz beendet.


Text und Foto: Freiwillige Feuerwehr Schonungen

Foto: Freiwillige Feuerwehr Schonungen


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram | Pinterest | Telegram

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Yummy
Naturfreundehaus
Maharadscha
Ozean Grill
Eisgeliebt
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?




© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events #swpacktdas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.