Home / Ort / Hassberge / Hassfurt / Schwerer Verkehrsunfall bei Theres fordert ein Menschenleben – Unfallgegner entfernte sich vom Unfallort
Foto: Pixabay / schauhi

Schwerer Verkehrsunfall bei Theres fordert ein Menschenleben – Unfallgegner entfernte sich vom Unfallort


Eisgeliebt

THERES – Am Sonntagabend stieß ein VW Touareg mit einem entgegenkommenden Kleinwagen frontal zusammen. Eine 55-Jährige verlor durch den Unfall ihr Leben. Der Unfallgegner entfernte sich noch vor Eintreffen der Rettungskräfte vom Unfallort.

Die Polizei Haßfurt sucht mit einem Großaufgebot nach dem Mann. Die Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck ermittelt zur Unfallursache und möglichen Straftaten.


Mitarbeiter gesucht - Kritzner Metalltechnik



Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 32-jähriger Landkreisbewohner gegen 20:00 Uhr die St2426 von Theres kommend in Richtung A70. Wohl im Zuge eines Überholmanövers im Baustellenbereich auf der Mainbrücke kollidierte der VW Touareg des Mannes mit einem ihm entgegenkommenden VW Up!. Durch den Zusammenstoß erlitt dessen 55-jährige Fahrerin aus Haßfurt schwerste Verletzungen und erlag diesen trotz sämtlicher Bemühungen von Ersthelfern und wenig später eintreffenden Einsatz- und Rettungskräften noch an der Unfallstelle.


Der 32-Jährige konnte sich selbst aus dem Fahrzeugwrack befreien und entfernte sich mit scheinbar leichteren Verletzungen im Vorfeld noch vor Eintreffen der ersten Polizeistreifen vom Unfallort. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich der Mann möglicherweise in einer hilflosen Lage oder gar in einer psychischen Ausnahmesituation befindet, wurde eine Suche mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften nach dem Unfallbeteiligten gestartet. Auch kamen hierzu ein Polizeihubschrauber und mehrere Suchhunde der Rettungshundestaffel zum Einsatz.

Die Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck übernahm die Ermittlungen zur Unfallursache, die derzeit noch völlig unklar ist. Ein Sachverständiger wurde hinzugezogen. Der Autobahnzubringer musste für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt werden.

Update: Flüchtiger festgenommen

Der 32-Jährige, der sich am Sonntagabend nach einem schweren Verkehrsunfall aus bislang unbekannten Gründen von der Unfallstelle entfernt hatte, konnte am Montagmorgen vorläufig festgenommen werden. Die Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck ermittelt zu den Hintergründen.

Wie bereits berichtet, stießen am Sonntagabend zwei Pkw im Baustellenbereich auf der Mainbrücke zwischen Theres und der A70 frontal zusammen. Bei dem Unfall kam eine 55-Jährige ums Leben. Der Fahrer des unfallbeteiligten VW Touareg entfernte sich noch vor Eintreffen der Rettungskräfte vom Unfallort und wurde die Nacht über von Polizei und Feuerwehr mit Unterstützung eines Polizeihubschraubers und der Rettungshundestaffel gesucht, da nicht auszuschließen war, dass sich der Mann in einer hilflosen Lage befand. Am Montagmorgen konnte der 32-Jährige in Traustadt angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Da er unfallbedingte Verletzungen geltend machte, wurde er durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Die Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck untersucht neben der Unfallursache nun auch die Hintergründe zur Flucht des 32-Jährigen.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Maharadscha
Aktopolis Kostas


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!