Home / Ort / Euerbach / Schwerer Verkehrsunfall mit Personenschaden bei Mühlhausen – und weitere Meldungen der Schweinfurter Polizei
Foto: Pixabay / bhossfeld

Schwerer Verkehrsunfall mit Personenschaden bei Mühlhausen – und weitere Meldungen der Schweinfurter Polizei


Sparkasse

MÜHLHAUSEN – Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten kam es am Samstagmittag auf der Bundesstraße 26. Ein 19-jähriger VW-Fahrer kam vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern und geriet daraufhin in den Gegenverkehr. Dort kam es zum Frontalzusammenstoß mit einem 68-jährigen, entgegenkommenden, VW-Fahrer.

Beide Verkehrsteilnehmer wurden durch den Aufprall verletzt und wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht. Lebensgefährlich verletzt wurde glücklicherweise keiner. Für die Abwicklung der Unfallaufnahme wurde die Fahrbahn komplett gesperrt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden im Anschluss abgeschleppt.


Stellenangebote

Diebstahl aus Tankstelle

SCHWEINFURT – Am Samstagabend ereignete sich in einer Tankstelle am Hainig ein Diebstahl. Ein 30-jähriger Beschuldigter entwendete Süßigkeiten und Schnaps im Wert von ca. 45 Euro. Nachdem er durch eine Zeugin beobachtet und angesprochen wurde, flüchtete er zunächst. Im Rahmen der Fahndung wurde er jedoch kurze Zeit später von einer Polizeistreife festgenommen.


Aufgebrochener Pkw mit geringem Beuteschaden

SCHWEINFURT – Am vergangenen Freitag parkte eine 25-jährige Geschädigte ihren schwarzen Pkw der Marke Fiat auf dem Volksfestplatz. Dort wurde das Schloss der Fahrertüre aufgebrochen, sodass ein bislang unbekannter Täter diverse Gegenstände aus dem Pkw-Innenraum entwenden konnte. Glücklicherweise wurden keine Wertgegenstände gestohlen. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 150 Euro.

Pkw-Radkappen entwendet

SCHWEINFURT – Zu einem Diebstahl von Pkw-Radkappen kam es am Samstag zwischen 09:45 Uhr und 18:30 Uhr. Der geschädigte Pkw der Marke VW parkte im Tatzeitraum am Fahrbahnrand in der Friedrich-Rätzer-Straße. Ein unbekannter Täter entwendete die beiden Radkappen der Hinterachse und flüchtete anschließend. Der Beuteschaden beträgt ca. 150 Euro.

Parfumdiebstahl

SCHWEINFURT – Am Samstagnachmittag ereignete sich in einem Kaufhaus am Jägersbrunnen ein Ladendiebstahl. Ein 20-jähriger Beschuldigter entwendete zwei hochwertige Parfums im Wert von insgesamt 170 Euro. Hierbei wurde er jedoch von einem aufmerksamen Zeugen beobachtet, der die Polizei verständigte. Der Beschuldigte machte sich wegen Diebstahl strafbar, ihn erwartet nun eine Anzeige.

Diebstahl eines hochwertigen E-Bikes

SCHWEINFURT – Am Samstagmittag wurde aus einem unverschlossenen Pkw ein hochwertiges E-Bike im Wert von 1500 Euro entwendet. Der Pkw war in der Cramerstraße in Schweinfurt geparkt und im Zeitraum von 11:30 Uhr – 11:40 Uhr für kurze Zeit unbeaufsichtigt. In dieser Zeit wurde das E-Bike, Farbe grau/blau, durch einen unbekannten Täter aus dem Kofferraum gestohlen.

Fahren ohne Fahrerlaubnis

SCHWEINFURT – In den frühen Sonntagmorgenstunden wurde ein 23-jähriger VW-Fahrer in der Schweinfurter Innenstadt durch eine Polizeistreife einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei konnte er keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen, weshalb ihm die Weiterfahrt untersagt wurde. Nach erfolgter Sachbearbeitung konnte der Beschuldigte seinen Weg zu Fuß fortsetzen.

Betrunken und ohne Führerschein im Straßenverkehr unterwegs

SCHWEINFURT – Am Samstagabend konnte durch eine Polizeistreife festgestellt werden, dass ein 40-jähriger Mann erheblich alkoholisiert mit seinem Pkw durch Schweinfurt fuhr. Der durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen stolzen Wert von 2,4 Promille. Zudem konnte der Beschuldigte keine gültige Fahrerlaubnis vorzeigen. Dem Beschuldigten wurde die Weiterfahrt untersagt, außerdem wurde er einer Blutentnahme unterzogen.

Verkehrsunfallflucht

SCHWEINFURT – Eine 23-jährige Geschädigte parkte ihren Pkw der Marke Opel im Zeitraum vom Donnerstagabend bis Samstagmittag in der Straße Heckenweg in Schweinfurt. Die Geschädigte konnte letztlich feststellen, dass der Außenspiegel abgebrochen war. Es wird davon ausgegangen, dass ein unbekanntes Fahrzeug im Tatzeitraum beim Vorbeifahren an dem Spiegel hängen blieb, wodurch dieser zu Boden fiel. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 50 Euro.

Geparkten Pkw mutwillig verkratzt

SCHWEINFURT – Im Tatzeitraum von Freitagabend 17:00 Uhr und Samstagmorgen 10:00 Uhr wurde ein geparkter Pkw der Marke Audi, Farbe grau, welcher in der Kilian-Göbel-Straße parkte, durch einen unbekannten Täter beschädigt. Die 46-jährige Geschädigte bemerkte Kratzer an der linken Vorder- und Hintertüre des Pkws. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1500 Euro.

Diebstahl von elektronischen Geräten aus Werkstatt

EUERBACH – Am Samstagabend ereignete sich zwischen 16:30 Uhr und 17:30 Uhr ein Diebstahl aus einer Werkstatt in der Hauptstraße in Euerbach. Dem Geschädigten wurden im Tatzeitraum sowohl sein Mobiltelefon, als auch sein Laptop inkl. Ladezubehör, entwendet. Der unbekannte Täter flüchtete mit dem Diebesgut in Höhe von ca. 750 Euro.

Fensterscheibe eines Pkws eingeschlagen

STETTBACH – Am Samstagnachmittag wurde im Zeitraum von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr ein Pkw, Opel, silber, welcher in der Weststraße in Stettbach parkte, durch einen unbekannten Täter beschädigt. Dieser schlug mit einem unbekannten Gegenstand gegen die Fensterscheibe der Fahrerseite, welche dadurch zersplitterte. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 800 Euro.

Die Polizeiinspektion Schweinfurt bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 09721/2020.



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Geiselwind oben
Ozean Grill
Gastro-Musterbanner
Yummy
Maharadscha
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?






© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.