Home / Notruf / Sexualdelikt im Würzburger Ringpark, auch 15-Jährige belästigt: Die Kripo bittet um Zeugenhinweise
Foto: Pixabay / Alexas_Fotos

Sexualdelikt im Würzburger Ringpark, auch 15-Jährige belästigt: Die Kripo bittet um Zeugenhinweise


Sparkasse

WÜRZBURG – Am Donnerstagabend ging bei der Einsatzzentrale der Polizei die Mitteilung über einen sexuellen Übergriff zum Nachteil einer Jugendlichen ein. Der Täter ist bislang noch unbekannt. Die Kriminalpolizei Würzburg ermittelt in dem Fall und hofft dabei nun auch auf Hinweise von Personen, die eventuell Verdächtiges beobachtet haben oder sonst sachdienliche Angaben machen können.

Die 16-jährige Geschädigte gab an, am Busbahnhof mit einem ihr unbekannten Mann ins Gespräch gekommen zu sein. Beide liefen anschließend gemeinsam in den Ringpark, wo es zu dem Übergriff gekommen sei. Dem Ermittlungsstand nach nahm der Täter sexuelle Handlungen an der Jugendlichen gegen ihren Willen vor. Die Tat muss sich ihren Angaben zufolge am Donnerstagabend, gegen 20.20 Uhr, im Bereich einer Parkbank auf Höhe der Klinikstraße ereignet haben.


Stellenangebote

Unmittelbar nach Eingang der Mitteilung fahndete die Würzburger Polizei im Umfeld des Tatortes ergebnislos nach dem unbekannten Täter. Von ihm liegt folgende Personenbeschreibung vor:


40 bis 45 Jahre alt
170 bis 185 cm groß, kräftige Statur
Hellhäutig mit dunkelblonden, kurzen Haaren und rundlichem Gesicht
Sprach Deutsch mit ausländischem (evtl. osteuropäischem) Akzent
Trug lange Hose und mit kleineren Quadraten gemustertes, orange-braunfarbiges Langarmhemd

Wer am Donnerstagabend im Ringpark etwas beobachtet hat, das mit dem sexuellen Übergriff in Zusammenhang stehen könnte oder wer Hinweise zur Identität des Täters geben kann, wird dringend gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 mit der Kriminalpolizei Würzburg in Verbindung zu setzen.

Unbekannter belästigt 15-Jährige

WÜRZBURG / INNENSTADT – Am Freitagmittag belästigte ein Unbekannter eine 15-järhige Schülerin und versuchte hierbei auch diese zu küssen. Diese setzte sich jedoch zur Wehr, woraufhin der Mann flüchtete. Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt hofft nun auf Zeugenhinweise aus der Bevölkerung.

Am Freitagmittag, gegen 13:00 Uhr, wurde eine 15-jährige Schülerin vor ihrer Schule in der Augustinerstraße von einem bislang unbekannten Mann angesprochen. Dieser sprach die Jugendliche an, gab ihr seine Telefonnummer und versuchte diese auch zu küssen. Sie schob den Mann jedoch von sich weg und gab ihm lautstark zu verstehen, dass er sie in Ruhe lassen soll. Der Mann flüchtete daraufhin in unbekannte Richtung.

Die Schülerin begab sich daraufhin nach Hause und verständigte von dort aus die Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Mann verlief ergebnislos.

Der Mann kann wie folgt beschrieben werden:

· 165 cm groß
· 35 Jahre alt
· schlank

Zeugen, die den Mann beobachten konnten oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter 0931/457-2230 bei der Würzburger Polizei zu melden.



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Geiselwind oben
Naturfreundehaus
Eisgeliebt
Ozean Grill
Yummy
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?






© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.