Home / Notruf / Stell Dir vor, Du fährst zum Joggen – und danach ist ein Name in Deine Autotüre geritzt
Foto: Pixabay / TheDigitalWay

Stell Dir vor, Du fährst zum Joggen – und danach ist ein Name in Deine Autotüre geritzt


Sparkasse

ÜCHTELHAUSEN – Am Sonntag in der Zeit von 14.00 bis 15.30 Uhr parkte der Geschädigte seinen schwarzen 8er BMW an einem Parkplatz zum Trimm-Dich-Pfad.

Als er wieder zu seinem Fahrzeug kam war ein Vor- und Nachname einer ihm unbekannten Person in die Fahrertüre geritzt worden. Der Schaden beläuft sich auf 1300 Euro.


AMS - Auto Motorrad Service

Helm von Motorrad entwendet


SCHWEINFURT – Am Sonntag in der Zeit von 14.00 bis 15.30 Uhr parkte der Geschädigte seinen Piaggio Roller in der Petersgasse. Seinen schwarz-beigen Helm der Marke Craft im Wert von 200 Euro klemmte er unter den Sitz. Als er zu seinem Roller zurückkehrte war der Helm durch einen unbekannten Täter entwendet worden.

Metallweidezaun entwendet

VASBÜHL – Im Zeitraum von Donnerstag bis zum Sonntag entwendete ein bisher unbekannter Täter den Metallweidezaun des Geschädigten auf dessen Grundstück. Der Schaden beläuft sich auf 1200 Euro.

Ein Reifen von Wohnmobil zerstochen

STADTLAURINGEN – Am Sonntag bemerkte der Eigentümer eines weißen Wohnmobils der Marke Fiat bei einer Überprüfungsfahrt, dass sein hinterer rechter Reifen auffallend Luft verliert. Bei der Kontrolle konnte festgestellt werden, dass dieser durch einen unbekannten Täter zerstochen wurde. Der Sachschaden beträgt 150 Euro.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

Mutmaßliche Rauschgifthändler festgenommen

WÜRZBURG – Am Samstagabend nahmen Beamte der Bundespolizei zwei junge Männer vorläufig fest, die mehrere hundert Gramm Rauschgift mit sich führten. Die Kriminalpolizei Würzburg übernahm die weiteren Ermittlungen.

Gegen 18:40 Uhr unterzogen Beamte der Bundespolizei zwei junge Männer am Hauptbahnhof in Würzburg einer Personenkontrolle. Im Rahmen der Kontrolle entdeckten die Polizisten rund 560 Gramm Marihuana und mehrere hundert Euro mutmaßliches Drogengeld bei den Reisenden. Die aus Mittelfranken stammenden Männer wurden vorläufig festgenommen.

Die Kriminalpolizei Würzburg übernahm im Anschluss die weiteren Ermittlungen gegen die 18 und 19 Jahre alten Männer und zur Herkunft der Drogen.



Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram | Pinterest | Telegram

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Yummy
Eisgeliebt
Ozean Grill
Maharadscha
Naturfreundehaus
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!