Home / Ort / Rhön / Hammelburg / Streit in Königsberg eskaliert, alkoholisierter 64-Jähriger an Hammelburger Tankstelle
Foto: ©Артем Константинов - stock.adobe.com

Streit in Königsberg eskaliert, alkoholisierter 64-Jähriger an Hammelburger Tankstelle


Vorsorge-Schweinfurt - Medizinische Vorsorge

KÖNIGSBERG IN BAYERN – In der Nacht zum Sonntag gegen 01:50 Uhr geriet ein Pärchen in der Königsberger Regiomontanusstraße in Streit mit zwei bislang unbekannten jungen Männern. Im Zuge dieser verbalen Auseinandersetzung sprühte einer der Beiden mit einer unbekannten Substanz in Richtung des Pärchens.

Der 24jährige Landkreisbewohner und seine 22jährige Begleiterin erlitten durch dieses Spray Reizungen der Augen- und Mundschleimhäute. Eine medizinische Behandlung war allerdings nicht vonnöten. Der Angreifer entfernte sich unerkannt.


Auto-Motorrad AMS Schauer

Trunkenheitsfahrt unterbunden


HAMMELBURG – Aufgrund seines lauten Geschreis wurde am Samstagabend die Hammelburger Polizei zu einem 64-Jährigen an einer Tankstelle gerufen. Der Mann war sichtlich alkoholisiert und stand seinen eigenen Angaben auch unter dem Einfluss von Drogen.

Bei einer Durchsuchung konnte entsprechendes Betäubungsmittel aufgefunden werden, welches durch die Beamten sichergestellt wurde. Da der Mann ein Fahrrad mitführte und zudem angab, mit diesem nach Hause fahren zu wollen, wurde ihm die Weiterfahrt aufgrund seines Zustandes untersagt. Mit seinem Einverständnis wurde das Fahrrad an der Tankstelle gesichert und der Mann nach Hause gebracht.

Auf dem Weg dorthin äußerte er den Beamten gegenüber zudem, weiteres Betäubungsmittel in seiner Wohnung zu haben. Dieses händigte er schließlich freiwillig aus. Auf den Mann kommen nun zwei Anzeigen wegen unerlaubten Besitzes von Betäubungsmittel zu.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Aktopolis Kostas
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!