Home / Ort / Rhoen / Mellrichstadt / Streitigkeit unter Lkw-Fahrern an der Rastanlage, Unbekannte flüchtet nach 400 Euro teurem Friseurbesuch

Streitigkeit unter Lkw-Fahrern an der Rastanlage, Unbekannte flüchtet nach 400 Euro teurem Friseurbesuch


Sparkasse

MELLRICHSTADT – Am vergangenen Samstagabend, gegen 19:25 Uhr, kam es an der Rastanlage zu einem Konflikt zwischen zwei Lkw-Fahrern. Einem parkenden Lkw-Fahrer, welcher gerade dabei war seine Ruhezeit einzubringen, war die Kühlanlage eines später hinzugekommenen Lkws zu laut, weswegen er den Fahrer direkt zur Rede stellte.

Hierbei führte der alkoholisierte Lkw-Fahrer einen Fäustel mit sich, um seiner Forderung, die Kühlanlage auszustellen, etwas Nachdruck zu verleihen. Der polnische Fahrzeugführer war von der Situation merklich eingeschüchtert und meldete den Vorfall direkt der Polizei. Das Laufenlassen der Kühlung, war durch den Transport von Lebensmitteln, natürlich unumgänglich. Den Beschuldigten erwartet nun ein Strafverfahren wegen Nötigung und Bedrohung.


Winner Plus

Geisterfahrer auf der A 7 / Zeugen gesucht!


WERNECK / GRAMSCHATZ – Am heutigen Sonntagmorgen, gegen 05:00 Uhr, kam es zwischen dem Kreuz Werneck und der Anschlussstelle Gramschatz zu zwei Meldungen eines Falschfahrers, welcher die Richtungsfahrbahn Kassel/Fulda, in Richtung Füssen/Reutte befuhr. Hierbei wurde ein Pkw-Fahrer auf Höhe der Tank- und Rastanlage Riedener-Wald Ost gefährdet. Nach erster Zeugenaussage, soll es sich um einen Pkw mit evtl. polnischer Zulassung gehandelt haben. Wer sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall geben kann, oder möglicherweise selbst durch den Falschfahrer gefährdet wurde, wird gebeten sich direkt mit der Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt- Werneck, unter der Telefonnummer 09722-9444-0 in Verbindung zu setzen.

Spiegelberührung

GEROLZHOFEN – Zu einer Spiegelberührung mit einem geparkten PKW kam es am Freitagnachmittag in der Schuhstraße in Gerolzhofen. Der Fahrer eines VW touchierte beim Vorbeifahren den linken Außenspiegel des ordnungsgemäß geparkten Mercedes. An beiden PKW´s entstand geringer Sachschaden.

Ladendiebstahl

GEROLZHOFEN – Am Freitag Nachmittag kam es zu einem Ladendiebstahl in einem Verbrauchermarkt in der Frankenwinheimer Straße. Die 54 jährige Täterin entwendete Kosmetikartikel im Wert von ca. 12 Euro. Gegen die Dame wurde ein Verfahren wegen Diebstahls eingeleitet.

Wildunfall I

STAMMHEIM – Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Reh und einem PKW kam es am Samstag in den frühen Morgenstunden auf der Kreisstraße SW 1. Der PKW Fahrer fuhr von Stammheim in Richtung Fahr. Kurz nach der Landkreisgrenze kreuzte ein Reh die Fahrbahn. Das Tier wurde vom PKW erfasst und getötet. Am Fahrzeug des Geschädigten entstand ein Sachsachaden von ca. 2500 Euro.

Wildunfall II

FRANKENWINHEIM – Ein weiterer Wildunfall ereignete sich am Samstag gegen 20 Uhr auf der Staatsstraße zwischen Frankenwinheim und Gerolzhofen. Hier kreuzte ein Hase die Fahrbahn und wurde durch einen VW Fahrer leicht erfasst, der Hase rannte weiter. Am PKW entstand leichter Sachschaden im Frontbereich in Höhe von ca. 350 Euro.

Sachbeschädigung an einem PKW

GEROLZHOFEN – In der Zeit von Freitag 18:00 Uhr bis Samstag 17:30 Uhr wurde an einem PKW Dacia Duster der vordere rechte Reifen beschädigt. Bei der Anzeigenaufnahme wurden drei Einstiche an der Karkasse festgestellt. Diese wurden offensichtlich mit einem spitzen Gegenstand ausgeführt. Täterhinweise sind nicht vorhanden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 150 Euro.

Nach Friseurbesuch geflüchtet

BAD KISSINGEN – Am Freitagnachmittag ließ sich eine bislang unbekannte Dame in einem Friseursalon in der Ludwigstraße frisieren. Nach dem die Leistungen abgeschlossen waren gab die Dame an, über nicht genügend Geld zu verfügen um die erbrachte Leistung in Höhe von 400 Euro bezahlen zu können. Da sie sich weigerte, ihre angegebenen Personalien durch ein gültiges Ausweisdokument nachzuweisen, wurde ihr durch die Saloninhaberin mit der Hinzuziehung der Polizei gedroht. Hierauf flüchtete die Dame zu Fuß in Richtung Innenstadt.

Nach Zeugenangaben war die Frau ca. 50 Jahre alt, ca. 165 cm groß, schlank und hat wasserstoffblond gefärbte Haare. Sie hatte ein Nasen- sowie ein Tragus-Piercing am rechten Ohr. Bekleidet war sie mit einer hellgrauen Jeanshose und einer schwarzen Jacke mit weißen Punkten. Weiterhin führte sie eine graue Handtasche aus Jeansstoff mit buntem Muster auf der Außenseite mit sich. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bad Kissingen unter 0971/7149-0.



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Ozean Grill
Maharadscha
Yummy
Geiselwind oben
Naturfreundehaus
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?






© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events #swpacktdas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.