23. 10. 2017
Home / Ort / Schweinfurt / Streitsüchtig und unbelehrbar: Tankende Männer an einer Tankstelle gerieten aneinander
Foto: Pixabay / geralt

Streitsüchtig und unbelehrbar: Tankende Männer an einer Tankstelle gerieten aneinander



SCHWEINFURT – Ein 33- und ein 35-jährige Männer hatten gestern kurz vor Mitternacht an einer Tankstelle in der Ignaz-Schön-Straße einen Streit. Der eine meinte, der andere hätte ihm Zigaretten gestohlen, woraufhin sich beide gegenseitig schlugen und auch eine Bierflasche als Schlagwerkzeug benutzt wurde.

Einer der Streithähne ging aus dieser gegenseitigen Körperverletzung mit einer Platzwunde heraus. Mit dem Fahrrad fuhr der andere Beteiligte sodann davon. Am Schuttberg fiel dieser dann, unabhängig von dem vorherigen Streit, einer Streife der Polizeiinspektion Schweinfurt auf. Der Kontrollierte wurde durch die Kollegen auf die Folgen des Fahrens unter Alkoholeinfluss hingewiesen.

ANZEIGE:
DB

Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab circa 2,3 Promille, weshalb ihm das Fahren mit dem Rad untersagt wurde. Noch nicht ganz außer Sichtweite waren die Beamten, so bestieg der 33-Jährige trotz der Belehrung sein Fahrrad und radelte davon. In der Georg-Schäfer-Straße wurde er dann aufgenommen und nach ärztlicher Blutentnahme und Sachbehandlung wieder entlassen.

Wegen Körperverletzung gegen beide und Trunkenheit im Verkehr gegen einen Schweinfurter laufen nun die Ermittlungen. Das Ergebnis bleibt abzuwarten.







© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#schlauwieharry #Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Nieder-/Oberwerrns Jugendtrip: „Man darf nicht zu viel auf einmal erwarten!“

NIEDERWERRN / OBERWERRN - Zuletzt ging´s ein bisschen aufwärts mit dem FV Nieder-/ Oberwerrn in der Schweinfurter Fußball-Kreisklasse. Der Absteiger aus der Kreisliga machte aus seinem Fehlstart eine bislang zumindest durchwachsene Saison. Für den neuen Trainer Matthias Fiedler war und ist alles auch nicht so einfach, wie aus dem großen anpfiff.info-Interview zu erfahren ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.