Home / Notruf / Sturmgewehr zweier Jugendlicher entpuppte sich als Spielzeug, Quad-Fahrer überschlägt sich
Foto: Pixabay / TheDigitalWay

Sturmgewehr zweier Jugendlicher entpuppte sich als Spielzeug, Quad-Fahrer überschlägt sich


Beständig

SCHWEINFURT – Am Sonntag, gegen 20.20 Uhr wurden zwei 11 und 15 Jahre alte Jugendliche in der Florian-Geyer-Straße einer Personenkontrolle unterzogen. Grund dafür war ein dem äußeren Anschein nach echt wirkendes Sturmgewehr welches der ältere der Beiden über der Schulter trug.

Auf Zuruf der Beamten legte der Jugendliche das Gewehr sofort nieder. Somit kam es zu keiner Gefährdungslage. Nach der Überprüfung der „Waffe“ konnte ermittelt werden, dass es sich um eine Nachbildung eines AR-15 Sturmgewehrs in Form einer elektrischen Soft-Air-Waffe handelte.


AOK - Keine Kompromisse

Die beteiligten Jugendlichen wurden ihrer Erziehungsberechtigten übergeben. Ein Erziehungsgespräch geführt. Ein Bußgeldverfahren nach dem Waffengesetz wegen des Führens einer Anscheinswaffe wird gegen den Jugendlichen geführt.

Loch in Hecke geschnitten


SCHWEINFURT – . Am Sonntag, gegen 01.00 Uhr konnte ein Zeuge einen Mann dabei beobachten, wie dieser Am Breiten Weg einen größeren Ast hinter sich her zog und in unbekannte Richtung davon lief.

Am nächsten Morgen wurde auch bekannt woher dieser Ast stammte. An einem in der Nähe befindlichen Anwesen wurde ein großes Loch in eine Sichtschutzhecke geschnitten. Der unbekannte Täter war blond. Eine nähere Beschreibung des Täters war nicht möglich. Der Schaden an der Hecke beläuft sich auf zirka 500 Euro.

Altpapiercontainer angezündet

SCHWEINFURT – Am Sonntag, gegen 17.45 Uhr wurde ein rauchender Altpapiercontainer hinter der Filmwelt in Schweinfurt Am Oberen Marienbach. gemeldet. Der Brand konnte durch die eintreffende Feuerwehr schnell gelöscht werden. Jedoch war der Container bereits beschädigt. Von einer vorsätzlichen Brandlegung muss aufgrund der Spurenlage ausgegangen werden. Der Schaden beläuft sich auf zirka 300 Euro.

Türe von öffentlicher Toilettenanlage eingetreten

SCHWEINFURT – Am Sonntag, in der Zeit von 07.00 bis 21.00 Uhr wurde durch einen unbekannten Täter in der öffentlichen Toilettenanlage beim Markt eine Türe zum Abstellraum eingetreten. Hierbei wurden das Türschloss und der Rahmen beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf zirka 200 Euro.

Jugendlicher führt PTB-Waffe mit sich

SENNFELD – Am Sonntag, gegen 21.30 Uhr wurde ein 14-jähriger Sennfelder in der August-Borsig-Straße einer Personenkontrolle unterzogen. Bei dieser konnte im Rahmen einer Durchsuchung der Person ein PTB-Waffe aufgefunden und sichergestellt werden. Zum Führen einer solchen Waffe ist ein kleiner Waffenschein erforderlich. Diesen konnte der Jugendliche schon aufgrund seines Alters nicht innehaben. Die Waffe wurde sichergestellt, der Jugendliche muss sich nun strafrechtlich verantworten.

Quad-Fahrer überschlägt sich

ABERSFELD – Am Sonntag, gegen 19.00 Uhr fuhr ein 34-jähriger aus Schonungen stammender Quad-Fahrer von Waldsachsen in Richtung Abersfeld. Nach ersten Erkenntnissen brach in einer Linkskurve aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit das Heck des Quads aus und der Fahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Im Anschluss überschlug er sich mehrfach und rutschte unter eine Leitplanke.

Der Fahrer erlitt mehrere Verletzungen und wurde im Anschluss ins Krankenhaus verbracht. Lebensgefahr bestand nicht. Die Feuerwehr aus Löffelsterz reinigte die Unfallstelle an der Betriebsstoffe ausgelaufen waren. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf zirka 3000 Euro.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

Erhöhtes Abgasgeräusch bei Krad

UNTEREUERHEIM – Sonntagnachmittag wurde in der Obereuerheimer Straße ein Krad-Fahrer angehalten aufgrund seines erhöhten Abgasgeräusches. Bei der Überprüfung des Krads wurde festgestellt, dass alle Schallbleche der AGA demontiert wurden. Das Krad wurde zum Zwecke der Beweissicherung sichergestellt.

Am Vormittag wurde in Breitbach ebenfalls ein Krad angehalten. Auch hier wurden Hinweise erlangt, dass der Einsatz zur Geräuschreduzierung verändert wurde.

Verkehrsunfall

UNTEREUERHEIM – Eine 18jährige Frau befuhr Sonntagnachmittag mit ihrem Leichtkraftrad die Weyerer Straße in Fahrtrichtung Weyer. In einer 90 Grad Kurve rutschte der Fahrerin das hintere Rad weg und sie kam in den Gegenverkehr. Hier konnte sie einen entgegenkommenden PKW nicht mehr rechtzeitig ausweichen und touchierte diesen leicht. Durch den Kontakt stürzte die 18jährige vom Leichtkraftrad und zog sich leichte Verletzungen zu. Es entstand ein Gesamtschaden von schätzungsweise 1.100 Euro.



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Pure Club
Gastro-Musterbanner
Yummy
Maharadscha
Ozean Grill
Eisgeliebt
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.