22. 10. 2017
Home / SLIDER / Tödlicher Unfall auf der Staatsstraße 2312: 27-Jähriger kommt von der Fahrbahn ab
Foto: 2fly4

Tödlicher Unfall auf der Staatsstraße 2312: 27-Jähriger kommt von der Fahrbahn ab



MESPELBRUNN – Am frühen Sonntagmorgen ist ein junger Mann aus dem Landkreis Kitzingen bei einem schweren Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Der Porsche-Fahrer war der Spurenlage nach aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Die Unfallermittlungen führt die Aschaffenburger Polizei.

Um 05.50 Uhr hatte eine Zeugin ein verunfalltes Fahrzeug abseits der Fahrbahn der Staatsstraße 2312 mitgeteilt. Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei eilten zur Unfallstelle, für den 27-Jährigen kam jedoch jede Hilfe zu spät. Er verstarb während der Reanimation an seinen schweren Verletzungen.

ANZEIGE:
Autohaus Löffler

Nach derzeitigem Ermittlungsstand war der junge Mann mit seinem Porsche von Hessenthal in Richtung Marktheidenfeld unterwegs gewesen und in einer Linkskurve alleinbeteiligt von der Fahrbahn abgekommen. Der Pkw war dann eine Böschung hochgefahren und durch einen Baum abgebremst worden. Der Cayenne wurde vollständig zerstört.

Die Unfallermittlungen insbesondere hinsichtlich der Ursache für den Verkehrsunfall leitet die Aschaffenburger Polizei. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Weibersbrunn, Hessenthal und Mespelbrunn unterstützen die Beamten und auch ein Seelsorger war im Einsatz. Die Staatsstraße 2312 musste für mehrere Stunden gesperrt werden.

Bei dem jungen Mann handelte es sich um den für den TSV Abtswind pfeifenden Spitzenschiedsrichter Steffen Mix, der noch am Samstag die Partie der Fußball-Regionalliga zwischen Pipinsried und Buchbach leitete.







© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#schlauwieharry #Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Nieder-/Oberwerrns Jugendtrip: „Man darf nicht zu viel auf einmal erwarten!“

NIEDERWERRN / OBERWERRN - Zuletzt ging´s ein bisschen aufwärts mit dem FV Nieder-/ Oberwerrn in der Schweinfurter Fußball-Kreisklasse. Der Absteiger aus der Kreisliga machte aus seinem Fehlstart eine bislang zumindest durchwachsene Saison. Für den neuen Trainer Matthias Fiedler war und ist alles auch nicht so einfach, wie aus dem großen anpfiff.info-Interview zu erfahren ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.