Home / Notruf / Umgeworfener Kinderwagen in Sennfeld: War das Ganze vielleicht völlig anders?

Umgeworfener Kinderwagen in Sennfeld: War das Ganze vielleicht völlig anders?


Sparkasse

SENNFELD – Wie bereits im April berichtet, eskalierte eine Auseinandersetzung zwischen einer Fahrradfahrerin und einer 24-jährigen Frau mit einem Kinderwagen. Laut der damaligen Aussage der jungen Mutter hatte die Fahrradfahrerin im Verlauf der Auseinandersetzung den Kinderwagen zweimal umgeworfen.

Aufgrund des Zeugenaufrufes meldete sich nun die 71-jährige Fahrradfahrerin bei der Polizei. Der Ablauf des Streites verlief laut der Aussage der Fahrradfahrerin völlig anders. Laut Aussage der Rentnerin hatte die 24-Jährige vielmehr versucht sie zu schlagen und hat hierbei, wohl versehentlich, ihren Kinderwagen umgeworfen.


Wolf-Moebel

Das Baby erlitt bei dem Vorfall keine Verletzungen. Wessen Version nun stimmt konnte aufgrund fehlenden unbeteiligten Zeugen bislang letztendlich noch nicht geklärt werden. Der Sachverhalt wird zur Entscheidung der Staatsanwaltschaft Schweinfurt vorgelegt.

Streitigkeit


SCHWEINFURT – Ein Zeuge teilte um 19.30 Uhr der Polizei mit, dass er im Bereich der Moritz-Fischer-Straße in Schweinfurt zu einer Streitigkeit in einer Personengruppe gekommen war. Ein weiterer Zeuge beobachtete, wie eine Person von einer anderen in der Niederwerrner Straße auf Höhe „Mad Max“ verfolgt wurde.

Bei einer sofort eingeleiteten Fahndung mit einem Großaufgebot der Polizei konnte einer der Geschädigten im Nahbereich angetroffen werden. Die eingeleiteten Ermittlungen ergaben, dass der Täter zum Tatzeitpunkt mit drei  weiteren Personen unterwegs war. Die Personen sind sich offensichtlich untereinander bekannt.

Verkaufsständer umgeworfen

Nachdem ein 31-jähriger bei einem Brillengeschäft in der Spitalstraße offensichtlich keine passende Sehhilfe an einem Verkaufsständer, der vor dem Geschäft aufgestellt war, finden konnte warf er diesen kurzerhand um. Anschließend flüchtete der Täter. Durch die hinzugezogene Polizeistreife konnte der Täter noch im Tatortnahbereich vorläufig festgenommen werden. Die Person stand deutlich unter Alkoholeinfluss und verhielt sich gegenüber den Einsatzkräften aggressiv. Aufgrund dessen wurde die Person vorübergehend in Gewahrsam genommen. Am Verkaufsständer entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro.

Verkehrsunfallflucht

Am Dienstag wurde ein in der August-Borsig-Straße abgestellter schwarzer Pkw, Seat an dessen hinteren linken Fahrzeugseite durch einen unbekannten Fahrzeugführer erheblich beschädigt. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

Verkehrsunfälle in Gerolzhofen

GEROLZHOFEN – Am Dienstagmorgen, gegen 06.30 Uhr, ereignete sich in der Dingolshäuser Straße ein Unfall. Der Fahrer eines VW Kleintransporters war in Ri. Stadtmitte unterwegs. Aus bisher nicht bekannten Gründen kam er nach rechts und stieß gegen die linke hintere Fahrzeugseite eines geparkten Mercedes. Verletzt wurde niemand.

Wenig später, gegen 10.35 Uhr, kam es erneut in der Dingolshäuser Straße zu einem Unfall. Die Fahrerin eines Ford Focus parkte vor dem Eingang der Geomed-Klinik, als eine Mercedes-Fahrerin beim Vorbeifahren am linken Außenspiegel hängen blieb. Der Schaden wird auf etwa 2000 € geschätzt.

In der Hermann-Löns-Straße kam es am Dienstag, gegen 17.25 Uhr, zu einem Unfall. Der Fahrer eines Opel Corsa rangierte auf einem Parkplatz um wieder in die Hermann-Löns-Straße einzufahren. Hierbei übersah er einen aus Ri. Schallfelder Straße kommenden Bus und stieß mit diesem zusammen. Die Beteiligten blieben unverletzt. Der Sachschaden wird auf insgesamt 3800 € geschätzt.

Verkehrsunfall

DONNERSDORF – Am Dienstag, gegen 08.00 Uhr, kam es in der Hauptstraße zu einem Verkehrsunfall. Eine 28jährige Opel-Fahrerin befuhr die Hauptstraße in Richtung Gerolzhofen. Auf Höhe Hs.Nr. 18 blieb sie an einem ordnungsgemäß geparkten Pkw Smart hängen. Verletzt wurde niemand. Die Schadenshöhe wird auf ca. 1000 € geschätzt.



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Geiselwind oben
Pinocchio
Yummy
Pure Club
Gastro-Musterbanner
Ozean Grill
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Trotz Untereuerheims Talfahrt: „Gegen solche Gegner sind die Jungs hochmotiviert!“

UNTEREUERHEIM - Ein Sieg bei Unterspiesheim 2 am Sonntag - und der TV Oberndorf-Schweinfurt konnte die Meisterschaft feiern in der Fußball-A-Klasse 2. Geschlagen waren damit die Hambacher, die in den finalen zwei Partien ihren einen Punkt Vorsprung auf die SG Dürrfeld/ Obereuerheim verteidigen wollten. Der Tabellendritte hoffte vergeblich auf ein Kellerkind und patzte selbst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.