Home / Notruf / Und plötzlich war das Mobiltelefon weg: Diebstahl aus einem italienischen Restaurant
Foto: Pixabay / pexels

Und plötzlich war das Mobiltelefon weg: Diebstahl aus einem italienischen Restaurant


Sparkasse

SCHWEINFURT – Am Freitag, kurz vor 23 Uhr, wurde einer Mitarbeiterin in einem italienischen Restaurant in der Niederwerrner Straße, Ecke Kornmarkt, das Mobiltelefon entwendet. Die Bestohlene bemerkte nach dem Versperren der Eingangstüre einen Mann im Gastraum, der sich über die Terrasse in Richtung Marktplatz davonmachte.

Bei dem mutmaßlichen Dieb handelte es sich um einen Mann, der wenige Minuten zuvor mit einem zweiten Mann im Restaurant nach Diskotheken in der Umgebung gefragt hatte. Leider liegt der Polizei nur eine sehr dürftige Beschreibung des jüngeren Mannes vor.


Stellenangebote

Kelleraufbruch

SCHWEINFURT – Aus dem Keller eines Mehrfamilienwohnhauses in der Florian-Geyer-Straße 30 wurde ein lila Mountainbike der Marke Winora entwendet. Hierzu beschädigte der unbekannte Täter die Türen mehrerer Kellerabteile.


Katalysatordiebstähle

SCHWEINFURT – Mehrere Katalysatoren wurden in der Donnerstagnacht von geparkten Pkw abmontiert und entwendet. Im Einzelnen wurden Diebstähle an folgenden Örtlichkeiten gemeldet: Auf dem Parkplatz am Stadtbahnhof in der alten Bahnhofstraße wurde ein roter BMW angegangen, an der Turngemeinde ein weißer VW Polo. Der Diebstahlsschaden summiert sich mit den Reparaturkosten zu einem höheren vierstelligen Betrag.

Fahrraddiebstahl

SCHWEINFURT – Am Sonntag (16.02.2020) wurde in der Zeit zwischen 16:30 Uhr und 22:00 Uhr ein am Albrecht-Dürer-Platz abgestelltes Fahrrad von einem Unbekannten mitsamt Schloss entwendet.

Unfallfluchten

SCHWEINFURT – Geschätzte 2.500 Euro Fremd- und einen ebenso hohen Eigenschaden verursachte eine 76-jährige Toyota-Fahrerin, als sie am Freitagvormittag in der Friedenstraße einen geparkten Mercedes touchierte. Fatalerweise entfernte sich die Unfallverursacherin, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Dank einer aufmerksamen Zeugin kamen die hinzugerufenen Polizisten der Unfallflüchtigen schnell auf die Schliche. Sie muss sich nun wegen des unerlaubten Entfernens vor der Unfallstelle in einem Strafverfahren rechtfertigen.

SCHWEINFURT – Auf einem Parkplatz an der Fachoberschule in der Goethestraße wurde in der Zeit von Freitagnachmittag bis Montagvormittag ein geparkter silberfarbener Daimler bei einem Unfall beschädigt. Es sind zwar Ermittlungsansätze hinsichtlich des Unfallverursachers vorhanden, die Polizei sucht jedoch dringend die Person, die einen Hinweiszettel am beschädigten Pkw hinterlassen hat.

SCHWEINFURT – Leider noch nicht ermittelt werden konnte der Verursacher eines Schadens an einem schwarzen Cooper Mini, der in der Gustav-Heusinger-Straße geparkt stand. Ein unbekanntes Fahrzeug stieß am Freitag, in der Zeit von 06:40 Uhr bis 15:40 Uhr, dagegen und entfernte sich. Möglicherweise handelte es sich beim Unfallverursacher um ein braunes Kfz.

Unfall nach Vorfahrtsmissachtung

SCHWEINFURT – Am Freitag, gegen 17:30 Uhr, missachtete eine 18-jährige Pkw-Fahrerin an der Kreuzung Porsche-/Carl-Benz-Straße die Vorfahrt einer Corsa-Fahrerin. Bei der Kollision wurde glücklicherweise niemand verletzt, obwohl der VW Käfer der Unfallverursacherin um 180° um die eigene Achse gedreht und beide Fahrzeuge erheblich beschädigt wurden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt 15.000 Euro.

Schmierereien an der Schule

NIEDERWERRN – Von Donnerstagnachmittag bis zum Freitagmorgen wurden am Gebäude und den Einrichtungen der Grund- und Mittelschule von einem noch unbekannten Täter zahlreiche Schmierereien hinterlassen.

Auto zerkratzt

NIEDERWERRN – Die Fahrerseite eines grünen Toyota Corolla wurde in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag zerkratzt. Es wurden zwar zwei augenscheinlich Betrunkene Männer beobachtet, die aber nicht unmittelbar bei der Tatausführung gestellt wurden und sich anschließend entfernten, ohne dass vom Zeugen eine Beschreibung von ihnen abgegeben werden konnte.

Die Polizeiinspektion Schweinfurt bittet um Hinweise unter Tel. 09721/202-0.

Fahren unter Drogeneinfluss

OBERTHULBA – Bei einer Kontrolle am Samstagmorgen auf der BAB A 7 bei Oberthulba wurden bei einem Golf-Fahrer drogentypische Auffälligkeiten festgestellt. Ein Drogenschnelltest bestätigte dann auch die Vermutung der Streifenbeamten. Die Weiterfahrt des 26-Jährigen Fahrzeugführers aus Hessen wurde unterbunden. Zur Blutentnahme und Anzeigenaufnahme musste er mit zur Dienststelle der Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck.



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Pinocchio
Gastro-Musterbanner
Ozean Grill
Bei Dimi
Yummy
Eisgeliebt
Pure Club
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.