Home / Ort / Rhoen / Bad Kissingen / Uneinsichtiger Fahrradfahrer wird in einer Nacht zweimal alkoholisiert angehalten
Foto: Pixabay - TechLine

Uneinsichtiger Fahrradfahrer wird in einer Nacht zweimal alkoholisiert angehalten


Sparkasse

SCHWEINFURT – In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde ein Fahrradfahrer zuerst in der Metzgergasse und anschließend in der Blauen Leite mit seinem Fahrrad unter Alkoholeinfluss angehalten.

Gegen 22:45 Uhr wurde in der Metzgergasse ein 17 jähriger Fahrradfahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei konnte deutlich Alkoholgeruch durch die Beamten wahrgenommen werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab 2 Promille. Der Fahrradfahrer wurde mit zur Dienststelle genommen und sein Fahrrad mit dem Schloss gesichert.


Fahrrad Schauer

Nach der Blutentnahme in der Dienststelle durch einen hinzugerufenen Arzt, wurde der Fahrradfahrer wieder entlassen. Er wurde darüber belehrt, dass er kein Fahrrad mehr fahren darf, bis er wieder nüchtern ist. Um 00:40 Uhr wurde er erneut mit seinem Fahrrad alkoholisiert fahrend angetroffen. Er wurde wieder mit zur Dienststelle genommen und ihm wurde ein zweites Mal Blut abgenommen.


Einsichtig wurde er auch diesmal nicht, deswegen wurde er anschließend von seinem Vater abgeholt. Es erwarten ihn nun zwei Anzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr.

Fahrrad der Marke Haibike entwendet – Wert ca. 1.500 Euro und Fahrrad der Marke Cube entwendet – Wert ca. 1.000 Euro

SCHWEINFURT – Das Fahrrad der Marke Haibike war in der Keßlergasse doppelt gesichert mit einem Schloss an einer Laterne und mit einem Schloss durch das Hinterrad verschlossen. Trotzdem wurde das Fahrrad am Freitag gegen 12:15 Uhr entwendet. Das Schloss wurde zurückgelassen. Das Fahrrad ist grün und schwarz hat einen dicken Sattel und einen Chopper Lenker verbaut. Der Wert beträgt ca. 1.500 Euro.

Das Fahrrad der Marke Cube wurde mit einem Spiralschloss gesichert an einem Verkehrsschild am Kornmarkt abgestellt. Das Fahrrad wurde am Freitag im Zeitraum von 10:00 bis 12:00 Uhr entwendet. Das Fahrrad ist schwarz, hat Blaue Details an den Felgen, einen auffälligen schwarz-weißen Sattel und einen weißen Flaschenhalter. Der Wert beträgt ca. 1.000 Euro.

Sachdienliche Hinweise zu den Fahrraddiebstählen nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 09721/202-2201 entgegen.

Verkehrsunfallflucht

SCHWEINFURT – Am Freitag um 15:00 Uhr ereignete sich eine Verkehrsunfallflucht an der Kreuzung Luitpoldstraße Ecke Friedrichstraße. Der Fahrer eines grünen BMW musste an der roten Ampel anhalten. Der dahinter fahrende Pkw Fahrer bemerkte dies anscheinend zu spät und fuhr auf den stehenden Pkw auf. Der Fahrer des vorderen Pkw stieg aus um den Auffahrer vorzuschlagen die Straße zu räumen. Dieser nutzte die Gelegenheit um zu flüchten. Es handelt sich bei dem Unfallverursacher um einen schwarzen SUV. Am BMW entstand ein Sachschaden am Fahrzeugheck von ca. 1.000 Euro.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 09721/202-2201 entgegen.

Alkoholisierter Pkw Fahrer gestoppt

NIEDERWERRN – In der Nacht von Freitag auf Samstag um 01:20 Uhr fuhr ein 59 jähriger Pkw Fahrer in der Schweinfurter Straße in Niederwerrn in Schlangenlinien. Er wurde einer Verkehrskontrolle unterzogen, diese ergab einen Wert von über 1,6 Promille.

Bei der Verkehrskontrolle konnte deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Nach durchgeführtem Alkoholtest wurde er mit zur Dienststelle genommen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

Den Pkw Fahrer erwartet nur eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Verschlossenes Auto geöffnet und Akkubohrer entwendet

OBERWERRN – Der Eigentümer des Pkw parkte seinen Wagen in der Nacht vom Donnerstag auf Freitag in Oberwerrn in der Hauptstraße. Als er am Freitagmorgen zu seinem Wagen zurück kam war dieser durchwühlt und ein Koffer mit Akkubohrer der Marke Hilti sowie zwei Warnwesten fehlten. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 260 Euro.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 09721/202-2201 entgegen.

Heimlich Telefonate aufgezeichnet

BAD KISSINGEN – Am Freitagmittag erstattete ein 51-jähriger Mann auf der Polizeiinspektion Bad Kissingen Anzeige. Während der Anzeigenaufnahme stellte sich heraus, dass der Mann mittels App auf seinem Smartphone seit geraumer Zeit alle ein- und ausgehenden Telefonate aufzeichnet. Die Teilnehmer wurden bei den jeweiligen Telefonaten nicht nach ihrem Einverständnis zu der Aufzeichnung gefragt. Die Gespräche wurden also heimlich mitgeschnitten. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen der Verletzung der Vertraulichkeit des Wortes.



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Yummy
Maharadscha
Ozean Grill
Geiselwind oben
Naturfreundehaus
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?






© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events #swpacktdas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.