Home / Ort / Rhön / Hammelburg / Unfall auf der A 7 bei Elfershausen: Der Verursacher hatte 1,76 Promille Alkohol im Blut

Unfall auf der A 7 bei Elfershausen: Der Verursacher hatte 1,76 Promille Alkohol im Blut


Vorsorge-Schweinfurt - Medizinische Vorsorge

ELFERSHAUSEN – Montagnacht überholte ein 35-jähriger Pkw-Fahrer mit hoher Geschwindigkeit mehrere Fahrzeuge auf der A 7 bei Elfershausen. Dabei kam er zu weit nach rechts und streifte einen 1er BMW. Der Fahrer des BMW kam durch den Anstoß ins Schleudern. Er rutschte zunächst nach rechts von der Fahrbahn, kam wieder zurück und kollidierte mit der Mittelschutzplanke. Dort blieb er mit seinem Fahrzeug auf der Beifahrerseite, quer zur Fahrbahn liegen.

Der 48-jährige BMW-Fahrer wurde leicht verletzt vom Rettungsdienst ins Krankenhaus nach Bad Kissingen gebracht. Der Verursacher aus Sachsen-Anhalt fuhr zunächst weiter, konnte aber von einer Streife der Verkehrspolizei Schweinfurt Werneck im nächsten Parkplatz entdeckt werden. Bei der Überprüfung der Fahrtüchtigkeit wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein Test ergab einen Wert von 1,76 Promille.


Mezger



Zur Unfallaufnahme und den Aufräumungsarbeiten musste die A 7 in Richtung Süden für ca. 30 Minuten gesperrt werden. Unterstützt wurde die Polizei von den Feuerwehren aus Hammelburg, Wülfershausen und Elfershausen. Es entstand ein Sachschaden von ca. 25000 Euro.



ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Aktopolis Kostas
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!